Fandom

Avengers Wiki

X-Men: Erste Entscheidung

1.102Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare7 Teilen

X-Men: Erste Entscheidung (OT.: X-Men: First Class) ist ein Prequel zur X-Men Trilogie. Er spielt zeitlich vor den Geschehnissen der X-Men Trilogie von 2000 bis 2006.

HandlungBearbeiten

Wir schreiben das Jahr 1944 und ein kleiner Junge namens Erik Lensherr ist Insasse eines polnischen Konzentrationslagers. Der deutsche Nazi-Arzt Klaus Schmidt weiß offensichtlich von Eriks besonderes Fähigkeiten und will ihn zwingen, diese zu benutzen. Er droht ihm damit, seine Mutter umzubringen, sollte er es nicht schaffen, eine Münze auf dem Tisch mit seinen Gedanken zu bewegen. Erik gibt sich die größte Mühe, scheitert jedoch am Versuch, woraufhin seine Mutter getötet wird. Außer sich vor Trauer und Wut entfesselt der kleine Junge erstmals seine enormen Kräfte und tötet dabei zwei Aufseher.

Auch der junge Charles Xavier hat mit seinen außergewöhnlichen Kräften zu kämpfen. Er freut sich sehr als er Raven kennenlernt, eine junge Formenwandlerin. Er überzeugt seine Eltern, das Mädchen bei ihnen aufzunehmen und hat somit eine neue Stiefschwester gefunden.

Viele Jahre später will sich Lensherr an Klaus Schmidt rächen und dessen Spur führt ihn nach Südamerika. In einer Bar stößt er zwar nicht auf Schmidt, dafür aber auf zwei andere ehemalige Nazis im Exil. Keiner von beiden überlebt die Begegnung.

Tatsächlich ist Schmidt, mittlerweile nennt er sich Sebastian Shaw, in Las Vegas, um einen ranghohen US-Offizier dazu zu bewegen, einen Raketenstützpunkt unmittelbar vor russischem Territorium zu errichten. Zwei Mutanten unterstützen ihn dabei: Emma Frost, eine Telepathin, die ihren Körper mit einer nahezu unzerstörbaren Diamanten-Hülle umgeben kann und dem Teleporter Azazel. Die CIA-Agentin Moira wird Zeugin der Begegnung und nachdem sie bei ihren Vorgesetzten nur auf Spott und Unglauben stößt, wendet sie sich an Charles Xavier, der mittlerweile die Universität abgeschlossen und eine umstrittene Abhandlung über Genetik und Mutanten verfasst hat. Gemeinsam wollen die beiden nun die CIA endgültig von der Existenz der Mutanten überzeugen Raven demonstriert im Hauptquartier ihre Fähigkeiten. Dort lernen sie den Mutanten Hank McCoy kennen und zwischen ihm ihm und Raven scheint es eine besondere Chemie zu geben.

Moira und Xavier können die CIA von der Gefährlichkeit Shaws überzeugen und sie unternehmen einen Versuch, ihn in ihre Gewalt zu bringen, doch Magneto kommt ihnen auf seiner persönlichen Rachemission in die Quere. Es kommt zum Gefecht und am Ende rettet Charles Erik das Leben. Shaw kann entkommen und untertauchen.

Charles und Erik tun sich zusammen, mit dem Ziel weitere Mutanten zu rekrutieren und Shaw gemeinsam das Handwerk zu legen.

BesetzungBearbeiten

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Prof. Charles Xavier/Professor X James McAvoy/Laurence Belcher Johannes Raspe/David Kunze
Erik Lehnsherr/Magneto Michael Fassbender/Bill Milner Norman Matt/Paul-Lino Krenz
Sebastian Shaw Kevin Bacon Udo Schenk
Raven Darkholme/Mystique Jennifer Lawrence/Morgen Lilly Maria Koschny/Paulina-Sara Ociepka
Hank McCoy/Beast Nicholas Hoult Ozan Ünal
Moira MacTaggert Rose Byrne Ranja Bonalana
Emma Frost January Jones Ilona Brokowski
Alex Summers/Havok Lucas Till Martin Kautz
Armanod Munoz/Darwin Edi Gathegi Marcel Colle
Angel Salvadore/Tempest Zoe Karwitz Anne Helm
Azazel Jason Flemyng Bernd Vollbrecht
Sean Cassedy/Banshee Caleb Landry Jones Raul Richter
CIA-Agent Oliver Platt Lutz Schnell
Col. Hendry Glen Morshower Kasper Eichel
CIA Director McCone Matt Carven Till Hagen
General James Remar Peter Flechtner
Schweinebauer Ludger Pistor Ludger Pistor
Schneider Wilfried Hochholdiger Wilfired Hocholdinger
Secratary of State Ray Wise Roland Hemmo
Logan/Wolverine Hugh Jackman Thomas Nero Wolff
Janos Quested/Riptide Alex Gonzalez ?

BilderBearbeiten

FilmposterBearbeiten




BilderBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • James McAvoy erschien am ersten Drehtag mit einer Glatze, da er dachte, dass die Darstellung von Charles Xavier im Film den Comics entsprechen würde. Erst später sagte man ihm, dass er den jungen Charles spielen würde, der noch alle seine Haare hatte.

MusikBearbeiten

  1. First Class - 3.20 min.                                                       
  2. Pain And Anger -  2.58 min.
  3. Would You Date Me ? - 1.43 min.
  4. Not That Short Of Bank - 3.26 min.
  5. Frankenstein's Monster - 3.02 min.
  6. What Am I thinking - 2.09 min.
  7. Cerebro - 2.23 min.
  8. Mobilise For Russia - 1.18 min.
  9. Rise Up To Rule - 5.55 min.
  10. Cold War - 3.20 min.
  11. X-Training - 4.26 min.
  12. Rage And Serenity - 2.05 min.
  13. To Beast Or Not To Beast - 4.46 min.
  14. True Colours - 1.50 min.
  15. Let Battle Commence - 4.44 min.
  16. Sub Lift - 2.18 min.
  17. Coup D'état - 2.14 min.
  18. Mutant And Proud - 3.27 min.
  19. X-Men - 2.58 min.
  20. Magneto - 1.52 min.

VideosBearbeiten

X-MEN Erste Entscheidung - Trailer01:49

X-MEN Erste Entscheidung - Trailer

Der deutsche Trailer zu X-Men: First Class

X-Men Filmuniversum
Heptalogie X-Men | X-Men 2 | X-Men: Der letzte Widerstand | X-Men: Erste Entscheidung | X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | X-Men: Apocalypse | X-Men: Supernova
Wolverine-Trilogie X-Men Origins: Wolverine | Wolverine: Weg des Kriegers | Logan – The Wolverine
Deadpool-Trilogie Deadpool | Deadpool 2 | Deadpool 3
Serien Legion

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki