FANDOM


Wakanda ist ein fiktiver Staat in Afrika, welcher vom Black Panther regiert wird. Wakanda ist für seine Rohstoffschätze, besonders das Vibranium, bekannt und verfolgte jahrelang eine isolationistische Außenpolitik – das heißt, es schottete sich vom Rest der Welt ab.

Bekannte Geschichte Bearbeiten

Howard Stark fertigte Captain Americas Schild aus Vibranium, das er aus Wakanda erhalten hatte. Der Hintergrund dazu ist nicht bekannt – ob das Vibranium gekauft wurde, geschenkt oder sogar illegal aus dem Land geschafft worden war.

Während der Ereignisse in Iron Man 2 (2010) befand sich Wakanda unter jenen Orten, die von S.H.I.E.L.D. verstärkt überwacht wurden und war auch auf einer Karte in Nick Furys Büro zu sehen.

Zu einem nicht bekannten Zeitpunkt hielt sich Ulysses Klaue in Wakanda auf und stahl eine große Menge Vibranium. Für dieses Verbrechen wurde ihm das Wort "Dieb" in einem wakandanischen Dialekt in den Hals gebrandmarkt. Das gestohlene Metall jedoch fiel in die Hände von Ultron, der sich aus dem Vibranium einen neuen Körper formen wollte und seine Maschine in Sokovia errichtete.

Aufgrund dieser schrecklichen Rolle, die das wakandische Vibranium bei der Katastrophe in Sokovia gespielt hatte, änderte Wakanda seine Außenpolitik grundlegend und nahm intensive Beziehungen zu anderen Ländern auf. So wurde etwa eine Delegation nach Nigeria gesandt –  leider genau zu dem Zeitpunkt, als Crossbones dort eine biologische Waffe stehlen wollte. Beim Attentat Crossbones, das durch die Avengers "provoziert" worden war, starben ein dutzend Wakander. Daraufhin reiste König T'Chaka persönlich nach Wien, um für den Abschluss des Sokovia-Abkommens zu werben. Er wurde durch einen Anschlag von Helmut Zemo getötet.

Zum neuen König Wakandas wurde sein Sohn T'Challa. Er wollte zunächst Rache für seinen Vater nehmen, erkannte jedoch schließlich, wie sehr ihn der Hass belastet hatte. Stattdessen nahm er den Winter Soldier auf und fror ihn auf seinen Wunsch hin ein, damit Shuri ihn von seiner Gehirnwäsche heilen konnte.

Trivia Bearbeiten

  • Wakanda ist genauso wie Sokovia ein fiktives Land, das in der Realität nicht existiert. Im MCU liegt es zwischen Uganda, Kenia, Äthiopien und dem Südsudan.

​ Bilder Bearbeiten

Staaten in der Marvel-Welt
Reale Staaten Deutschland | Großbritannien | Russland | Schweiz | Vereinigte Staaten von Amerika
Fiktive Staaten Latveria | Sokovia | Wakanda