FANDOM


Tobias Ford arbeitete als Techniker in einer Forschungsanlage von StatiCorp, die versuchten, ein Portal zu einer anderen Welt zu öffnen. Er hat sich in Hannah Hutchins verliebt.

Der Geist in der Maschine Bearbeiten

Durch eine Explosion in einem Forschungslabor kam Tobias Ford scheinbar ums Leben. Jedoch wurde er dem dort laufenden Experiment ausgesetzt, das dazu führte, dass er sich zwischen unserer Welt und einer anderen, die er als Hölle bezeichnet, hin und her wechselt. Er sieht es als Strafe Gottes.

Er sucht Hannah Hutchins wie ein Geist heim und scheint sie zu terrorisieren. Coulsons Team nimmt sich dem Problem an. An Bord des Busses sucht Ford ebenfalls das Team heim.

Später kommt heraus, dass Ford selbst für die Explosion im Labor verantwortlich war, da er Hannahs Aufmerksamkeit haben wollte. Er ist in sie verliebt und wollte sie nur beschützen, nicht terrorisieren. Auch die Angriffe auf Coulsons Team waren nur ein missverstandener Versuch, Hannah vor allen Gefahren zu schützen.

Als es zum Zweikampf zwischen Ford und Melinda May kommt, kann letztere ihn davon überzeugen, dass er von Hannah ablassen muss. Er verschwindet daraufhin für immer.

Superkräfte Bearbeiten

  • Teleportation: Ford ist zwischen zwei Welten gefangen und kann zwischen ihnen hin und her wechseln. Dadurch kann er auch mit Dingen interagieren, ohne sichtbar zu werden. Darüber hinaus kann er einfach verschwinden und scheinbar aus dem Nichts wieder auftauchen.

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki