FANDOM


Thor erzählt die Geschichte des gleichnamigen Göttersohn, der, nachdem er einen Kampf mit den sogenannten Frostriesen beginnt, woraufhin er von seinem Vater Odin seiner Kräfte beraubt und auf die Erde verbannt wird. Er ist der vierte Film des Marvel Cinematic Universe. 2013 entstand eine Fortsetzung unter dem Titel Thor: The Dark Kingdom.

HandlungBearbeiten

Wir erfahren von einer großen Schlacht im Jahr 965 n. Chr., bei der Thors Vater Odin die Erde vor einer neuen Eiszeit rettete. Seitdem brachte er ihm und seinem Bruder Loki bei, ein guter König dürfe niemals den Kampf suchen, müsse aber immer darauf vorbereitet sein.

Als Thor nun Jahrhunderte später zum König gekrönt werden soll, droht erneut Kriegsgefahr von den Frostriesen, auf die der Thronanwärter unüberlegt und aggressiv reagiert. Zur Strafe wird er dafür von Odin auf die Erde verbannt. Dort trifft er auf die Astropysiker Dr. Selvig und Jane Foster, die zunächst nicht so recht glauben wollen wen sie vor sich haben. Thor ist verzweifelt auf der Suche nach seinem Hammer, der von Odin in einen Stein geschlagen und nun nur von jemandem gelöst werden kann, der sich als würdig erweist. S.H.I.E.L.D-Leute kommen ihm zuvor und bringen den Stein samt Hammer in ihren Besitz. Als Thor versucht bei ihnen einzubrechen, wird er gefangen genommen.

Währenddessen spielt sich auf Asgard Dramatisches ab. Loki hat erfahren, dass Odin nicht sein wirklicher Vater und Thor daher nicht sein Bruder ist. Als er Odin wütend beschuldigt ihn nie geliebt zu haben, fällt der in einen komatösen Zustand - den Odinschlaf. Loki besteigt daraufhin den Thron. Als es Jane und Dr. Selvig gelingt Thor zu befreien und dessen Freunde sich aus Asgard auf den Weg machen wollen um ihn vor Loki zu warnen, schickt Loki den Destroyer, um seinen Stiefbruder zu töten. Als die Lage aussichtslos scheint, bietet Thor sein eigenes Leben, um das der Menschen zu retten. Damit hat er sich als würdig gewiesen und der Hammer fliegt zurück in seine Hand. Danach ist der Kampf schnell entschieden.

Thor verabschiedet sich für den Moment von Jane. Die beiden haben sich ineinander verliebt, doch Thor muss zurück nach Asgard um Loki aufzuhalten, der dort schon wieder den nächsten Plan ausheckt. Dort angekommen kommt es zwischen den beiden zum Kampf, der von dem wieder erwachten Odin beendet wird. Loki kann die Enttäuschung seines Stiefvaters nicht verkraften und stürzt sich in einen Abgrund.

Weil beim Kampf der beiden die Brücke zum Portal zerstört wurde, kann Thor nicht mehr zur Erde und zu Jane zurückkehren.

BesetzungBearbeiten

Rolle Besetzung Synchronsprecher
Thor Odinson Chris Hemsworth Tommy Morgenstern
Jane Foster Natalie Portman Manja Doering
Loki Odinson Tom Hiddelston Peter Lontzek
Odin Borson Anthony Hopkins Joachim Kerzel
Dr. Erik Selvig Stellan Skarsgård Detlef Bierstedt
Darcy Lewis Kat Dennings Maria Koschny
König Laufey Colm Feore Tilo Schmitz
Frigga Rene Russo Traudel Haas
Heimdall Idris Alba Marco Kröger
Lady Sif Jamie Alexander Ranja Bonlalana
Volstagg Ray Stevenson Oliver Siebeck
Fandral Josh Dallas Sebastian Schultz
Hogun Tadanobu Asano Florian Halm
Phillip "Phil" Coulson Clark Gregg Till Hagen
Clint Barton/Hawkeye Jeremy Renner Gerrit Schmidt Foß
Jasper Sitwell Maximiliano Hernández Klaus Lochthove
John Garrett Dale Godboldo Patrick Tavanti
Isabella "Izzy" Alverez Adriana Barraza ?
Pete Matt Battagilia Michael Iwannek
Nicholas "Nick" Fury Samuel L. Jackson Engelbert von Nordhausen

Filmfehler Bearbeiten

  • Nachdem Thor erfolglos versucht hatte seinen Hammer zu heben, wird er von S.H.I.E.L.D. festgenommen. Dabei ist deutlich das Klicken von Handschellen zu hören. Die Szene wechselt kurz darauf in die Vogelperspektive und man sieht, dass Thor abgeführt wird. Wenn man aber genau hinsieht, werden seine Hände aber nicht von Handschellen, sondern von einem weißen Band zusammengehalten, das so locker ist, dass er die Hände sogar voneinander weg bewegen kann.
  • In einem S.H.I.E.L.D.-Wagen liegt auf dem Armaturenbrett ein umgekippter Kaffeebecher. Im Szenenumschnitt steht er aber. Nach dem nächsten Schnitt liegt er wieder auf der Seite.

TriviaBearbeiten

  • Tom Hiddleston sprach ursprünglich für die Rolle des Thor vor.
  • Sam Raimi arbeitete bereits 1991 an einem Konzept für einen Thor-Film.
  • Matthew Vaughn war als Regisseur in Betracht gezogen worden.
  • Das "HEY!" von Odin in der Szene, in der Loki Thor wegen seines Verhaltens in Schutz nehmen möchte, wurde von Odin-Darsteller Anthony Hopkins improvisiert. Das stand nicht im Drehbuch.

VideosBearbeiten

Thor (Natalie Portman, Kenneth Branagh) Trailer deutsch HD02:24

Thor (Natalie Portman, Kenneth Branagh) Trailer deutsch HD

deutscher Trailer zu Thor

PosterBearbeiten







Marvel Cinematic Universe
Phase 1 Iron Man | Der unglaubliche Hulk | Iron Man 2 | Thor | Captain America: The First Avenger | Marvel's The Avengers
Phase 2 Iron Man 3 | Thor: The Dark Kingdom | The Return of the First Avenger | Guardians of the Galaxy | Avengers: Age of Ultron | Ant-Man
Phase 3 The First Avenger: Civil War | Doctor Strange | Guardians of the Galaxy Vol. 2| Spider-Man: Homecoming | Thor: Tag der Entscheidung | Black Panther | Avengers: Infinity War | Ant-Man and the Wasp |Captain Marvel | Avengers 4
Phase 4 Spider-Man 2 | Guardians of the Galaxy Vol. 3
ABC Agents of S.H.I.E.L.D. | Agent Carter | Inhumans
Netflix Daredevil | Jessica Jones | Luke Cage | Iron Fist | The Defenders | The Punisher
Freeform Cloak and Dagger | New Warriors
Hulu Runaways

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki