FANDOM


Die Netzschießer sind von Spider-Man gebaute Gadgets, die er benutzt, um Netze zu schießen und sich durch New York zu schwingen.

GeschichteBearbeiten

Peter baute sich seine Netzschießer, nachdem er seine Superkräfte
The-amazing-spider-man-pic2-1-.jpg

Peter testet seine neugebauten Netzschießer

bekommen hatte. Er benutzt sie, um von Oscorp entwickelte Netzflüssigkeit zu verschießen, die sehr stabil ist und sich in kleine Patronen komprimieren lässt. Da Oscorp noch keine Verwendung für diese Substanz gefunden hat, konnte Peter eine hohe Menge davon zu einem niedrigen Preis erstatten.

Die Netzschießer selbst bestehen aus Lederarmbändern und einem kreisförmigen Stück darauf, aus dem aus einer Hülse die Netzflüssigkeit kommt. Auf dem kreisförmigen Stück ist eine rote LED, die immer aufleuchtet, wenn Peter Netze schießt. Ein Plastikstreifen mit zwei Kontakten am Ende, der von den Netzschießern bis zu seinen Handinnenflächen reicht, dient als Auslöser. Das heißt, dass bei Mittel- und Ringfinger-Kontakt die Netze geschossen werden.

TriviaBearbeiten

  • In der Spider-Man-Trilogie produzierte Peters Körper eigene Netzflüssigkeit. Die Netzschießer wurden jedoch in Spider-Man 2 parodiert, als Peter durch die Stadt schwingen wollte und plötzlich keine Netze mehr aus seinen Handgelenken kamen.
  • In The Amazing Spider-Man 2 wird Peter eine neue Version seiner Netzschießer benutzen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki