Fandom

Avengers Wiki

Silver Samurai

1.127Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare6 Teilen

Yashida alias Silver Samurai war ein älterer japanischer Mann, dem Logan im zweiten Weltkrieg bei einem Atombombenangriff das Leben rettete.

Geschichte Bearbeiten

Wolverine: Weg des Kriegers Bearbeiten

Yashida war ein japanischer Soldat während des zweiten Weltkrieges. Da die Amerikaner eine Atombombe auf Hiroshima abfeuerten, sahen sich seine Vorgesetzten gezwungen, einen "ehrenvollen Tod" zu sterben. Eine japanische Tradition verlangt es einem Soldaten ab, dass er sich sein eigenes Schwert in den Bauch rammt (dies nennt man Sepukku). Yashida, der vor dem Tod Angst hatte, tötete sich nicht. Da er sehr verzweifelt war und keine Ahnung hatte, was er jetzt tun sollte, stand er einfach nur da und wartete, bis die Atombombe fiel. Hinter ihm in einem Bunker befand sich Wolverine, der ein Kriegsgefangener war. Als die Bombe fiel, zog Wolverine den noch starren Yashida zu sich in den Bunker und rettete ihm so das Leben, indem er von außen den Bunker verschlossen hielt. Als Wolverine den Bunker wieder öffnete, konnte Yashida gerade noch sehen, wie sich das verbrannte Fleisch von Wolverine regenerierte. Yashida schenkte ihm zum Dank sein Schwert, doch Wolverine bat ihn darum es auf aufzubewahren, bis er es eines Tages holen würde. Jahre später war Yashida der Leiter einer der größten Firmen in Japan. 

Als Yashida an Krebs erkrankte im sterben lag, ließ er Wolverine suchen. Zum einen, wollte er sich für sein geschenktes Leben bedanken, aber gleichzeitig wollte er Wolverine von seinem Fluch der Unsterblichkeit erlösen. Letztendlich wollte er Wolverines Selbstheilungskräfe mit der Hilfe von Viper auf sich übertragen um so seinen eigenen Tod zu verhindern. Wolverine weigerte sich, weswegen Yashida seinen Tod vortäuschte. 

Später im finalen Kampf gab Yashida sich als der Silver Samurai aus. Mit seinem mit Energie aufgeladenem Adamantium-Schwert schlug er Wolverines Adamantiumklauen ab. Wolverine konnte dem Silver Samurai den Helm abzuschlagen und erkannte, gegen wen er die ganze Zeit gekämpft hatte. Yashida bohrte mit Bohrern in Wolverines freigelegte Knochen und begann Wolverines Selbstheilungskräfte zu extrahieren. Während Yashida immer jünger und Wolverine zusehends schwächer wurde, gelang es Mariko, ihm eine von Wolverines abgetrennten Adamantiumklauen in den Schädel und den Hals zu stoßen. Wolverine nutzte die Gelegenheit und versetzte ihm mit seinen nachgewachsenen Knochenklauen den Todesstoß, sodass Yashida mitsamt seiner Rüstung in den Abgrund fiel. 

Superkräfte Bearbeiten

Silver Samurai.png

Die Silver Samurai Rüstung

Yashida hatte keine natürlichen Superkräfte, jedoch besaß er kurzzeitig Wolverines Heilkräfte. Außerdem trug er eine Adamantium-Kampfrüstung, und er hatte ein großes Samuraischwert, das sich so stark erhitzen kann, dass es glüht und somit auch Adamantium schneiden kann.

Originalvorlage Bearbeiten

Die Identität des Silver Samurai gehört in den Originalcomics eigentlich Kenuichio Harada, dem dortigen Halbbruder von Mariko Yashida und einem Mutanten, der ein vernichtendes Energiefeld durch sein Schwert leiten konnte (Ersterscheinung: Daredevil #111). Yashida heißt mit vollem Namen eigentlich Shingen Yashida und wurde von Wolverine getötet, nachdem er sich zu sehr mit verbrecherischen Elementen wie der Yakuza und der Hand eingelassen hatte und versuchte, Wolverine eliminieren zu lassen.

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki