FANDOM


Amahl Farouk oder der "Shadow King" ist ein uraltes, mächtiges Wesen aus purer psychischer Energie, das sich manifestiert indem es den Körper eines Menschen besetzt.

Geschichte Bearbeiten

Wenig ist bekannt von den Ursprüngen des Shadow King, außer seinem wahren Namen Amahl Farouk und dass er ein bösartiger, parasitenähnlicher Mutant ist, das der Feind von Charles Xavier war, der ihn in der Astralebene bekämpft und besiegt hat. Dieser hatte später einen Sohn: David Haller, ein sehr mächtiger Mutant mit genügend Psionik, um die Wirklichkeit um sich selbst zu manipulieren.

David wurde später von der Familie Haller adoptiert. Der Shadow King, geschwächt von der Begegnung mit Davids Vater, fand David schließlich und bewohnte seinen Geist, als dieser ein Kind war. Er besetzte David bis in sein Erwachsenenleben und plante, sich zu rächen und seine frühere Macht und mehr durch David zu gewinnen. Dies führte dazu, dass David eine schwere Geisteskrankheit in Form von Stimmen in seinem Kopf, Halluzinationen und intensiver emotionaler Instabilität entwickelt, die er versuchte durch Drogen in den Grif zu bekommen.

Der Shadow King war in der Lage, sogar die Erinnerungen von David zu manipulieren, sodass dieser glaubte, er hätte früher als Kind einen Hund namens "King" gehabt, einen Freund namens Benny, der ebenfalls drogenabhängig war oder eine Freundin namens Lenny Busker, deren Form der Shadow King schließlich angenommen hatte. Jede Begegnung, die David mit dem Shadow King hatte oder wenn David anfangen würde, den Shadow King hinter seinem Wahnsinn zu bemerken, hat der Shadow King dies aus Davids Erinnerungen gelöscht.

Die ständige Besessenheit David's durch den Shadow King veranlasste David, einen Selbstmord mit einem Verlängerungskabel zu versuchen, den er unwissentlich mit seinen Kräften verhinderte und sich in das Clockworks Psychiatric Hospital einliefern ließ, wo er im Wesentlichen von dem Shadow King gefangen gehalten wurde. David war sich dessen nicht bewusst, da er die Wirklichkeit nicht von seinen Halluzinationen unterscheiden konnte.

Superkräfte Bearbeiten

  • Inbesitzname von Körpern: Als ein psychisches und körperloses Wesen ist der Shadow King in der Lage, den Geist anderer zu bewohnen und damit eine parasitäre/symbiotische Beziehung herzustellen. Dies erlaubt ihm, die Erinnerungen des Wirts, die Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihren gesamten geistigen und emotionalen Zustand zu manipulieren, auch wenn der Wirt sich dessen nicht bewusst ist. Auf seinem Höhepunkt kann er den Körper eines Wirts vollständig übernehmen und die physische Welt durch ihn beeinflussen. Ohne Körper kann er als schwarzer, schattiger Rauch wahrgenommen werden. Wirte des Shadow King können manchmal gelbe oder graue Augen oder ungeheuerlich verzerrte Stimmen haben. Tatsächlich ist der Shadow King in der Lage, seinen Wirt zu töten, um die volle Kontrolle zu übernehmen, auch wenn der Wirt geistig fähig ist, dagegen anzukämpfen.
  • Telepathie: Als ein psychisches Wesen ist der Shadow King in der Lage, mit dem Bewusstsein anderer Menschen zu interagieren, um entweder ihre Gedanken zu kontrollieren oder ihre Wahrnehmung der Wirklichkeit zu manipulieren. Weil er in David Haller war, konnte er scheinbar durch seine Augen sehen und seine Sinne teilen, wie er es in der Form von Lenny tat, als er mit Sydney Barrett sprach, um ihm zuzusehen, dass er sich zu ihr bewegte, bevor sie Clockworks verließ.
  • Astralprojektion: Der Shadow King ist in der Lage, nicht nur mit anderen als geistige Projektion zu reisen, sondern kann auch nahtlos in die Astralebene zu reisen und diese zu manipulieren, eine Fähigkeit die David Haller benutzt hat, um wiederzukommen, wenn er ihn besitzt, seine frühere Kraft zu erlangen. Er kann es benutzen, um andere, die in der Astralebene sind, mit ihm in traumähnlichen Phantasien zu befördern, die sie dazu veranlassen können zu vergessen, dass sie in einer falschen Realität sind. Er ist auch in der Lage Ereignisse in der realen Welt von der Astralebene aus zu manipulieren, so wie als er Oliver Bird sah der versuchte David und Syd vor Kugeln zu schützen, indem er Briefe in dünne Luft zauberte und Cary Loudermilk der versuchte, ein Gerät auf Davids Kopf zu setzen um ihn von der geistigen Manipulation des Shadow King's zu befreien.
  • Telekinesis: Bei der Projektion in die physische Welt und beim Besitz von Kerry Loudermilk zeigte der Shadow King die Möglichkeit, die physische Welt mit seinen Gedanken zu manipulieren, entweder um Menschen zu fliegen, die mehrere Füße fliegen oder ihre Bewegungen wie Marionetten kontrollieren. Er war sogar in der Lage, Walter von innen heraus zu zerdrücken und zu falten, als sie in der Astralebene waren, was dazu führte, dass sein Körper in der realen Welt telekinetisch zermalmt wurde. Es ist auch möglich, dass Davids instabile Telekinesis tatsächlich durch den Shadow King verursacht wurde.
  • Force Schield Generation: Während er Kerry Loudermilk besaß, war der Shadow King in der Lage, eine rote Aura von Energie mit schattigem Rauch um sich selbst zu erzeugen, was zu einer Pulswelle führte, die ihn aus Kerry vertrieb, als er mit David Haller's Energie-Aura kollidierte.