FANDOM


Richard Parker ist der Vater von Peter Parker alias Spider-Man.

Biographie Bearbeiten

Richard Parker arbeitete gemeinsam mit Dr. Curt Connors für Oscorp. Gemeinsam forschten sie an Methoden zur genetischen Manipulation. Mit der Hilfe seiner eigenen DNA erschuf Richard genetisch veränderte Super-Spinnen. Mehr und mehr machte er sich Sorgen, was mit seiner Forschung geschehen könnte, weshalb er sie versteckte. Er hatte Angst vor dem, was Norman Osborn damit tun könnte. Eines Tages brach ein Fremder in sein Haus ein, um wichtige Unterlagen zu stehlen. Panisch sammelte Richard einige Sachen zusammen und begab sich mit seiner Frau Mary und ihrem gemeinsamen Sohn Peter zu seinem Bruder Ben und dessen Frau May.

Er unterhielt sich kurz mit ihnen und verabschiedete sich von Peter. Die Gefahr war einfach viel zu groß für seinen Sohn, weswegen er bei seiner Tante May und seinem Onkel Ben bleiben sollte.

Wie groß die Gefahr tatsächlich war, bestätigte sich kurz darauf. Richard und Mary flohen in einem Privatjet, doch ihr Verfolger war bereits an Bord. Er tötete den Piloten und wollte Richards Laptop an sich bringen. Dort waren wichtige Forschungsdaten gespeichert. Richard startete schnell einen Upload, um die Daten in sein Versteck in den U-Bahn-Schächten zu schicken. Mary überraschte den Angreifer von hinten. Im darauffolgenden Kampf wurde Mary in den Bauch geschossen. Kurz darauf starb sie. Als Richard dies bemerkte, zerschoss er eines der Flugzeugfenster, wodurch der Kabinendruck abfiehl. Die Einstiegstür wurde herausgerissen und traf ein Triebwerk. Der Angreifer versuchte sich noch festzuhalten, wurde aber aus dem Flugzeug gesogen. Während des Absturzes stellte Richard sicher, dass der Upload vollendet werden konnte. Anschließend blickte er traurig zu seiner toten Frau und wartete auf seinen eigenen Tod.

Trivia Bearbeiten

  • Richard Parker hatte seinen ersten Auftritt in dem Comic Amazing Spider-Man Annual #5 (November 1968). Er wurde von Stan Lee und Larry Lieber erschaffen.
  • Im Comic war er kein Wissenschaftler, sondern ein CIA-Agent.
  • In einer geschnittenen Szene aus The Amazing Spider-Man 2 stellt es sich heraus, dass er den Flugzeugabsturz überlebt hatte. Er trifft Peter am Grab von Gwen Stacy, entschuldigt sich für sein Fortbleiben und macht seinem Sohn wieder neuen Lebensmut.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki