FANDOM


Raina war eine Wissenschaftlerin, die eine wichtige Rolle in Agents of S.H.I.E.L.D. spielte.

LebenBearbeiten

Als Kind hörte sie von ihrer Großmutter immer wieder Geschichten darüber, dass blaue Engel auf die Erde gekommen seien und einige Menschen ausgewählt hätten, um sie zu "verbessern". Sie stamme von diesen Menschen ab.

Als Jugendliche bettelte Raina auf den Straßen von Thailand und war Teil einer Gruppe von "Freaks". Eines Tages lernte sie Cal kennen, der ihr erklärte, dass die Geschichten ihrer Großmutter wahr seien. Eines Tages könnte auch Raina durch den Obelisk ihre Kräfte erhalten. Raina versprach ihm, seine verlorene Tochter zu finden, wenn er im Gegenzug dafür sorgt, dass sie durch den Obelisk transformiert wird.

CentipedeBearbeiten

Nachdem sie eine wissenschaftliche Ausbildung absolviert hatte, wurde sie Angestellte von Centipede. Hier arbeitete sie daran, Supersoldaten zu erschaffen – was sie aufgrund ihrer Herkunft natürlich interessierte. Besonders das Thema der "Ausgewähltheit" und der "Übermenschlichen Kräfte" scheint Raina zu faszinieren. Deshalb war es für sie auch eine Ehre, mit dem Hellseher arbeiten zu dürfen – umso enttäuschter war sie, als sich dieser als Betrüger herausstellte. Bei Centipede war sie anfangs dafür zuständig, Testpersonen zu rekrutieren – so etwa Mike Peterson und Chan Ho Yin. Nachdem sie Phil Coulson während seiner Gefangenschaft überwacht hatte und dazu brachte, sich an T.A.H.I.T.I. zu erinnern, wurde Raina von S.H.I.E.L.D. festgenommen.

Schon kurze Zeit später wurde sie jedoch wieder von Centipede befreit und arbeitete daran, GH-325 zum Centipede-Serum hinzuzufügen. Als sie die Akte über Skye las, erkannte sie, dass es sich bei dieser um Cals Tochter handelt. Darum ging sie, nachdem sie Centipede verlassen hatte, zu diesem und überbrachte ihm die Nachricht.

Cals GehilfinBearbeiten

Obelisk Raina

Raina mit einem glühenden Obelisken

Cal beauftragte Raina, den Obelisken zu beschaffen. Dieser war kurz zuvor in die Hände von Carl Creel gefallen. Raina schaffte es, Creel in einen Kampf mit Phil Coulsons Team zu verwickeln und im Chaos den Obelisk an sich zu nehmen. Als sie ihn zu Cal brachte, verlangte er, dass sie den Stein berührt. Zögerlich tat sie es, woraufhin dieser aufglühte anstatt sie zu töten. So wusste sie, dass sie zu den "Auserwählten" gehört.

Dadurch, dass sie den Obelisken entwendet hatte, war Raina in den Fokus von Daniel Whitehall geraten. Der HYDRA-Anführer ordnete an, sie zu fangen, und Raina wandte sich an Coulson um Hilfe. Auch bei diesem war sie aber nicht lange in Sicherheit, da Grant Ward kurz darauf Skye und Raina in seine Gewalt bringt und mit ihnen zur unterirdischen Kree-Stadt in Puerto Rico reist.

TerrigenesisBearbeiten

In dieser Stadt bringt Raina den Obelisken in den Terrigenesis-Raum. Dort werden Skye und sie durch den Staub des Obelisken verwandelt. Raina hat nun ein anderes Aussehen, das von sehr vielen Stacheln geprägt ist. Sie ist entsetzt darüber und überzeugt, dass Skye – die nach wie vor "wunderhübsch ist" – ihr die für sie bestimmte Superkraft gestohlen hat. Raina sagt zu Cal, dass sie so nicht leben kann, und stellt sich in den Autoverkehr. Doch bevor sie überfahren werden kann, stoppen S.H.I.E.L.D.-Autos und wollen sie festnehmen. Raina sagt den Agenten, sie sollen sie erschießen – doch da erscheint Gordon aus dem Nichts und nimmt sie mit sich.

Leben in AfterlifeBearbeiten

Gordon bringt sie nach "Afterlife", einer vermutlich im Himalaya liegenden Inhuman-Stadt. Dort will er ihr helfen, ihre Kraft zu erkennen und zu meistern. Der Teleporter erzählt ihr von seiner Erfahrung, durch die Terrigenesis das Augenlicht zu verlieren, und versucht sie zu überzeugen, dass das nur im Gegenzug zum Erhalt einer neuen Superkraft geschehe. Doch auch Skye wurde von Gordon hierhergebracht und es kommt zu einer Konfrontation, bei der Skye versucht, Raina zu töten. Die Anführerin der Stadt, Jiaying, hält sie davon ab.

Als Raina Lincoln von ihrem Traum über Skyes Abendessen mit Cal und Jiaying erzählt, und ebendies kurz darauf passiert; wird Lincoln klar, was Rainas Fähigkeit ist: Sie kann die Zukunft sehen! Durch die Terrigenesis ist Raina das geworden, was sie zu Beginn der Serie gesucht hatte: Ein Hellseher.
Raina-vision-flowers

Als Lincoln von HYDRA entführt wird, hat Raina eine Vision, in der sie sieht, wie Skye ihn rettet. Sie erzählt dies Skye, und diese verlässt Afterlife, um ihn zu finden. Wütend konfrontiert Jiaying Raina und bestimmt, dass ab sofort Nachricht über alle Vorhersagen zuerst an Jiaying gehe. Raina fordert die Frau wütend heraus und fragt, wer sie zur Anführerin gemacht habe.

Krieg der Inhumans und TodBearbeiten

Ohne es ganz zu realisieren, sagt Raina die Schöpfung von Ultron, dessen Krieg gegen die Avengers und die Menschheit voraus. In ihrer Position in Afterlife kann sie nicht in die Geschehnisse eingreifen, versteht aber den Anbruch von schlimmen Zeiten.

Kurz darauf hat Raina eine weitere Vision: Sie sieht einen Stein, der sich in Flüssigkeit verwandelt und wieder versteinert. Als sie Gordon davon erzählt, ist dieser besorgt. Anhand von Rainas Beschreibung können sie den Monolith auf dem S.H.I.E.L.D.-Schiff Iliad aufspüren. Jiaying wird verständigt, und auch sie sieht in dem Monolith eine Bedrohung. Raina und Gordon waren auf der Iliad allerdings gesehen worden, und SHIELD konnte die Teleportations-Spuren orten. Als Jiaying sich für ein Gespräch mit SHIELD-Vertretern vorbereitet, hat Raina wieder eine Vision: Durch das Treffen werde ein Krieg ausbrechen, und SHIELD werde Afterlife zerstören. Sie rennt zu Gordon und erzählt ihm davon, um das Treffen zu verhindern. Er soll Jiaying wegbringen – Raina werde statt ihr mit SHIELD reden. Doch obwohl Gordon ihr zustimmt, hintergeht er sie: Er erzählt alles Jiaying und bringt sie zu Raina, um sie festzunehmen.  Jiaying beschuldigt Raina, die Leute zu ihrem Zwecke (einem Putsch) zu manipulieren, doch Raina beharrt darauf, dass sie die Inhumans nur schützen bzw. retten will.

Raina-murdered-by-Jiaying

Jiaying ermordet Raina

Raina wird eingesperrt. Einige Zeit später wird sie von Jiaying besucht und auf eine Brücke begleitet. Die Anführerin erklärt, dass Rainas Vision korrekt war: Zwischen SHIELD und den Inhumans ist ein Krieg ausgebrochen. Sie entschuldigt sich, doch Raina offenbart, dass sie die Wahrheit weiß: Jiaying hat sich selbst verwundet und eine Attacke vorgetäuscht, um den Krieg starten zu können. Auch weiß sie von ihrem Endziel, die Menschheit auszulöschen. Der Schlüssel zum Scheitern oder Erfolg des Plans sei Skye. Jiaying hört Rainas Ausführungen ruhig zu und sticht ihr dann in den Hals, wodurch die junge Frau ausblutet.

Der Mord wird von Skye beobachtet, woraufhin diese zu SHIELD zurückkehrt, um Jiaying zu stoppen. Raina hatte dies längst vorausgesehen und ihre Rolle akzeptiert: Ihre Bestimmung sei es, Skye zu helfen, deren Bestimmung zu finden.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Dornprotrusion: Rainas Oberkörper, wie ihr Gesicht, Kopf und Hände, war mit schwarzen scharfen Dornen beschichtet, die in der Lage sind, jede Art von festem Fleisch zu schneiden. Zabo schlug Raina auf den Boden und schnitt sich von den oberen Schichten der Dornen auf den Kopf.
  • Klauenprotrusion: Rainas Fingernägel verwandelten sich in gekräuselte Klauen, die scharf genug waren, um durch den Hals eines Mannes zu reißen, auch wenn er einen Hazmatanzanzug trug.
  • Vorerkennung: Raina hatte die Gabe, zukünftige Ereignisse zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki