FANDOM


MiB ist ein US-Amerkanischer Science-Fiction-Film.

HandlungBearbeiten

BesetzungBearbeiten

Rolle Besetzung Synchronsprecher
Agent H Chris Hemsworth
Agent M Tessa Thompson
Liam Neeson
Rebecca Ferguson
Kumail Nanjiani
Rafe Spall
Agent O Emma Thompson


VideosBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Am 3. Mai 2013 wurde angekündigt, dass Oren Üziel das Drehbuch verfassen wird.
  • Tommy Lee Jones und Will Smith kündigten an, dass sie eigentlich keine Lust auf einen weiteren Film hätten.
  • Will Smith machte den Vorschlag, dass sein Sohn Jaden seinen Part und damit eine neue Hauptrolle übernehmen könnte.
  • Nach dem Sony-Hack wurden einige Infos über die Zukunft des The Amazing Spider-Man Universums bekannt, aber auch eine E-Mail zwischen Jonah Hill und der CEO Amy Pascal, in welcher Hill die Idee gut heißt, ein Crossover der Filmreihen zu machen. In einer anderen E-Mail erklärte einer der Vorsitzenden Sonys Hannah Minghella, dass man dem Film allein aufgrund seines Konzeptes Grünes Licht geben werde.
  • Die 21 und 22 Jump Street Regisseure Phil Lord und Chris Miller halten es für möglich, dass es zu einem Crossover kommt, so die beiden in einem Interview mit MTV.
  • Am 30. April 2015 bestätigte The Warp, dass der Film entwickelt würde.
  • Am 25. September 2015 offenbarte der The Hollywood Reporter, dass Sony an einer neuen Men in Black Trilogie ohne Will Smith arbeiten würde. Unklar ist jedoch, ob es sich dabei um ein Reboot oder eine Fortsetzungstrilogie handelt.
  • In einem Gepsräch mit der BBC vom 25. November gab Produzentin Laurie MacDonald einige Informationen zum Film bekannt. So werde man eine promintene "Woman in Black" sehen und auch Will Smith ist nicht mehr auszuschließen. Auch das Wort Reboot kann man in dem Zusammenhang anders verstehen als gedacht. So soll Men in Black IV eine neue Trilogie starten und man werde versuchen, sich dabei neuzuerfinden.
  • Am 29. September 2017 gab Deadline.com bekannt, dass der Film als Spin-Off der Men in Black-Trilogie am 19. Mai 2019 ins Kino kommen soll. Das Drehbuch soll von Matt Holloway & Art Marcum (Iron Man, Punisher: War Zone und Transformers: The Last Knight) geschrieben werden. Als Produzenten sollen Water F. Parkes und Laurie MacDonald fungieren, währedn Steven Spielberg als Auaführender Produzent (eine Rolle die er bereits bei den alten MiB-Filmen inne hatte) fungieren soll.
  • Am 19. Januar 2018 wurde der Film den 14. Juni 2019 verschoben.
  • Am 1. Februar 2018 gab Deadline.com bekannt, dass sich F. Gary Grey in Verhandlungen um den Regieposten befindet. 
  • Am 28. Februar 2018 gab der The Hollywood Reporter bekannt, das sich Chris Hemsworth und Tessa Thompson in Verhandlungen um die Hauptrollen befinden. Weiterhin solle F. Gary Grey den Regieposten übernehmen.
  • Am 21. Mai 2018 gab Omega Underground bekannt, dass Hemsworth und Thompson die Rollen Agent H und Agent M übernehmen sollen.  Einen Tag später gab Variety.com bekannt, dass Liam Neeson die Rolle des MiB-Chefs in der London-Division verkörpern wird.
  • Am 1. Juni 2018 gab die The Hashtag Show bekannt, dass sich Kumail Nanjiani in Verhandlungen um eine Rolle im Film befinden soll.
  • Am 29. Juni 2018 gab der The Hollywood Reporter bekannt, das Rafe Spall (Jurassic World: Das gefallene Königreich) eine Rolle im Film übernehmen soll. 
  • Am 24. Juli 2018 gab der The Hollywood Reporter bekannt, dass Emma Thompson ihre Rolle als Agent O aus Men in Black 3 wieder aufnehmen soll.
  • Am 2. August 2018 gab Deadline.com bekannt, dass Rebecca Ferguson (Mission Impossible: Rogue Nation, Mission Impossible: Fallout, The Greatest Showman) eine noch unbekannte Rolle im Film verkörpern wird.

BilderBearbeiten


Men in Black-Hexalogie
Filme Men in Black | Men in Black II | Men in Black III | Men in Black IV | Men in Black V | Men in Black VI