Fandom

Avengers Wiki

Leo Fitz

1.101Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Leopold "Leo" Fitz ist ein S.H.I.E.L.D.-Agent und Wissenschaftler mit technischem Spezialgebiet.

PersönlichkeitBearbeiten

Leo Fitz und Jemma Simmons sind bis heute die jüngsten Absolventen der wissenschaftlichen S.H.I.E.L.D-Academy. Schon dort arbeiteten sie oft zusammen, sahen sich aber eher als Konkurrenten. Erst im Laufe der Serie merkten sie, dass sie sich fachlich als auch persönlich sehr ergänzen. Fitz ist oft sensibel und schüchtern, kann aber einen klaren Kopf bewahren, wenn es drauf ankommt. Im Umgang mit Technik fühlt er sich deutlich sicherer, als beim Flirten oder auf Partys.

BiografieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Fitz wurde am 19.08.1987 in Schottland geboren. Als Kind hatte Fitz keine wirklichen Freunde, da er schon damals ein Genie war. Auch seine Mutter konnte ihm und seiner Hochbegabung nicht folgen. In der 2. Klasse brach er sich den linken Arm. Gegen Ende der 1. Staffel brach er ihn sich erneut. 2004 wurde er in die S.H.I.E.L.D. Academy of Science and Technology aufgenommen, wo er zum ersten Mal auf die Biochemikerin Jemma Simmons traf, die im Laufe der Zeit zu seiner besten Freundin wurde. Zu ihren Ausbildern an der Akademie gehörten Professor Vaughn und Professor Franklin Hall.

Drei Jahre später schlossen Fitz und Simmons die Akademie ab. Fitz wäre glücklich damit gewesen, in einem Labor zu arbeiten, doch auf Drängen von Simmons (und gegen den Rat von Professor Vaughn) wurden die beiden Field Agents.

Staffel 1Bearbeiten

Fitz wurde für seine technischen Fähigkeiten zum Mitglied von Coulsons Team bestimmt. Er nahm den Auftrag unter anderem an, weil er mit Simmons zusammenarbeiten konnte, in deren Gesellschaft er sich wohl, aber auch herausgefordert fühlt. Die beiden verbindet großes Vertrauen und oft kann der Eine die Sätze des Anderen zu Ende sprechen, romantische Gefühle hat er aber seit der ersten Begegnung für Skye. Ab und zu versucht er, ihr das zu zeigen, allerdings ohne Erfolg. Als Simmons allerdings durch den Chitauri-Virus fast ums Leben kommt, wird ihm langsam klar, dass sie mehr als nur eine Freundin für ihn ist.

Da Simmons und Agent Antoine Triplett sich sehr gut verstehen, ist er anfangs recht abweisend ihm gegenüber. In ihm sieht Fitz einen Konkurrenten, wenn es um Simmons Gunst geht.

Grant Ward ist für Fitz ein Vorbild und Freund, spätestens seit sie gemeinsam die Overkill-Einheit ausgeschaltet haben. Fitz glaubt bis zuletzt an die Unschuld des Doppelagenten. Er ist fest davon überzeugt, dass Ward in irgendeiner Weise kontrolliert wird, z. B. durch ein Augenimplantat, wie es auch bei Akela Amador und Mike Peterson der Fall ist. Erst als Ward Fitz und Simmons über dem Ozean in einem Container abwirft und sie auf dem Meeresboden drohen zu sterben, akzeptiert er Wards Verrat.

Sie können sich zwar retten, indem sie die Scheibe des Containers sprengen, um an die Oberfläche zu schwimmen, jedoch ist nicht genügend Sauerstoff für beide vorhanden. Fitz überlässt Simmons den ganzen Sauerstoff, um sie zu retten. Simmons weigert sich, jedoch sprengt Fitz die Scheibe auf. Simmons schafft es den bewusstlosen Fitz an die Oberfläche zu bringen. Beide werden von Nick Fury gerettet.

Staffel 2 Bearbeiten

Da er in der vorigen Staffel drohte zu ertrinken, wurde sein Gehirn nicht mehr genügend mit Sauerstoff versorgt. Durch diese Hypoxie hat sein Gehirn Schaden genommen. Ihm fällt es schwerer sich zu konzentrieren und es entfallen ihm Dinge. Dazu kommt, dass Simmons das Team verlassen hat, was ihn sehr belastet. Um diese Lücke zu füllen generiert sein Unterbewusstsein ein Abbild von Simmons, das mit ihm spricht und ihm Ratschläge gibt.

Beziehungen Bearbeiten

  • Jemma Simmons : Beste Freundin, große Liebe Arbeitskollegin
  • Skye : Freundin, Arbeitskollegin
  • Grant Ward : ehemaliger Freund, Vorbild und Arbeitskollege, jetzt Feind

Trivia Bearbeiten

  • In der Folge "Der Hub" (S01E07) sieht man in der Szene, in der Fitz seine Sachen packt, im Hintergrund eine Miniaturausgabe der TARDIS (Time And Relative Dimensions In Space). Daraus lässt sich schließen, dass Fitz die britische Science-Fiction-Serie "Doctor Who" schaut.
  • Fitz hatte nie eine Freundin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki