FANDOM


Korath war ein Kree Söldner, der für Ronan den Ankläger unter der Ordnung von Thanos arbeitet, um die Orb zu finden. Er wählte, um Ronan treu zu bleiben, sobald die Orb gefunden wurde und von Drax der Zerstörer während der Schlacht von Xandar getötet wurde.


Geschichte Bearbeiten

Seit seiner Jugend wird Korath oft neben Thanos 'adoptierten Töchtern Gamora und Nebula trainiert und zu einem der gefährlichsten und gefürchteten Krieger im Universum werden.

Nachdem er sich mit Ronan, dem Ankläger, beschäftigt hatte, um in seinem eigenen Streben nach Rache zu helfen, sandte Thanos Korath, um unter der Kree für eine Zeit zu arbeiten. Unter den Orden von Ronan führte Korath einen Zug von Sakaarans, um Nebula und Gamora nach Praxius IX zu nehmen, als dort ein Blei für den Orb erschien. Der Vorsprung erwies sich als falsch, und die Partei ließ leer übergeben. Nach einem weiteren Vorsprung reiste Korath nach Morag, um einen weiteren möglichen Ort der Orb zu untersuchen.

Während der Jagd auf die Orb auf Morag, fand Korath, dass Peter Quill bereits gefunden und erfolgreich die Orb gestohlen hat. Korath und seine Soldaten nahmen ihn Geisel, während Quill versuchte, seinen Weg aus der Situation zu reden, indem er zuerst behauptete, er sei sich dessen nicht bewusst, was er gefunden hatte, obwohl Korath bemerkte, dass er tatsächlich eindeutig Mitglied der Ravager war. Quill versuchte dann, ein legendärer Geächteter zu sein, der mit dem Namen Star-Lord, der Korath noch nie gehört hatte, ging.Müde von seiner Torheit weigerte sich Korath, zuzuhören und bestellt seine Truppe von Sakaaran Soldaten zu nehmen Quill und die Orb zurück zu Ronan der Ankläger für die Befragung an Bord der Dark Aster. Doch Quill gelang es, mit seinen Quad Blastern zu entkommen, indem er Korath in die Brust schoss und seine Sakaaran Soldaten mit einer Plasma Sphere tötete. Korath überlebte aufgrund seiner eigenen verbesserten Haut- und Körperpanzerung und versuchte, seinen Angreifer zu töten, indem er ihn zurückschoss.

Quill entkam durch das Loch in der Wand und Korath gab Jagd über die Oberfläche des Planeten. Quill war nur in der Lage, zu seinem Schiff zu kommen, indem er eine Gravity Mine benutzte, um die Soldaten von Korath zu ermutigen. Während Quill versuchte, sein Schiff zu beginnen, befahl Korath alle seine Männer, eine Kanone zu bauen. Als die Kanone fertig war, benutzte Quill sein Schiff, um nach Xandar zurückzukehren, als Korath versuchte und ihn nicht aus dem Himmel schießen konnte, als er wütend aufsah, als Quill weg flog.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Übermenschliche Stärke: Korath hatte Stärke, die mit dem von Drax der Zerstörer konkurrierte, dank seiner Kree-Physiologie und seiner kybernetischen Augmentationen. Er konnte aus großen Höhen springen und landete in einer hockenden Weise unbeeindruckt, wobei der Boden unter ihm mit einem Krater markiert wurde, wo er landete. Seine Schläge konnten einen gewachsenen Humanoiden mehrere Füße über die Luft mit großer Geschwindigkeit schleudern. Allerdings war Drax in der Lage zu überwältigen und Pin ihn gegen eine Wand, so dass er hilflos, bevor Drax zerrissen von einem kybernetischen Teil seines Kopfes und tötete ihn.
  • Übermenschliche Widerstandsfähigkeit: Korath war widerstandsfähig bis zu dem Punkt, wo er Stein zerstören konnte, indem er darauf landete, nachdem er aus großer Höhe gefallen war. Er war so haltbar, dass er nur durch die Luft durch einen tödlichen Schuss von Star-Lord's Quad Blasters durch die Luft geschleudert wurde. Das Entfernen der kybernetischen Teile seines Kopfes könnte ihn aber sofort töten, da Drax ihn dadurch tötete.
  • Übermenschliche Beweglichkeit: Korath hatte übermenschliche Agilität und Reflexe, auf Augenhöhe mit Drax.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki