FANDOM


Kevin Thompson war ein Mann, der von seinen Eltern seit seiner Kindheit, mit experimentierte auf eine neurodegenerative Krankheit zu behandeln, aber die Behandlung endete damit das es ihm die Möglichkeit gibt, den Köpfen der Menschen nach seinem Willen zu kontrollieren. Unter der Annahme, den Namen Kilgrave, begann er für den persönlichen Gewinn seine Kräfte zu nutzen, schließlich über Jessica Jones kommen.

Geschichte Bearbeiten

Jessica Jones Staffel 1 Bearbeiten

Geboren, als Sohn von Eltern Albert und Louise, Kevin Thompson entwickelte schnell eine schwere Hirnfunktionsstörung , die ein hohes Maß an Behandlung erforderlich. Thompson verbrachte einen großen Teil seines jungen Lebens gehen durch scheinbar nicht enden wollenden Tests neben extrem schmerzhaften Behandlungen, einschließlich der spinalen Flüssigkeit Extraktionen. Diese Erfahrungen verursachten einen großen Groll gegen seine Eltern die ihn nie Zuneigung zu zeigen und stattdessen konzentrierten sich rein auf ihre Arbeit. Schließlich entwickelte er die Macht der Menschen Willen zu kontrollieren und sie tun, was er wollte. Thompson zwang, seine Eltern seinen Befehlen zu gehorchen, als seine persönliche Sklaven und mit einen langsamen völligen Mangel an Empathie für das menschliche Bedürfnise entwickelt, ganz auf seine eigenen Wünsche und Freude von anderen Menschen Leid konzentrieren. Schließlich im Alter von zehn, zwang er seine Mutter, ihr Gesicht mit einem Eisen zu verbrennen, die dauerhafte Narben entstanden.

Durch Angst um ihr eigenes Leben, gab seine Eltern Thompson ihn für sich selbst für die nächsten 20 Jahre zu überlassen, seine Kräfte mit anderen zu zwingen, ihm Nahrung und Schutz zu geben. Schließlich wurde Thompson umbekannt und nannte sich selbst Kilgrave um seine Identität zu verbergen. Während er mit zwei schönen Frauen unter seiner Kontrolle zu Fuß durch New York City, erlebte Kilgrave wie Jessica Jones ihre unglaubliche Stärke zeigen, während Malcolm Ducasse auf dem Boden lag. Fasziniert von Jones' Kräften, ordnete Kilgrave die beiden Frauen zu verlassen und konzentrierte seine Aufmerksamkeit auf Jones, sie über ihre unglaublichen Kräfte zu fragen. Er kommentiert, was eine schöne Frau Jones war, obwohl er nicht gern ihre Kleidung sah und fragte, ob sie die Schläger verprügeln genossen hat als die Ducasse angriffen. Jones sagte Kilgrave, dass sie tat, weil sie ihr das Gefühl, als hätte sie einen Unterschied in ihn zu retten, wie die Avengers machen war, etwas Kilgrave kämpfte nicht zu lachen. Themawechsel, bestellte Kilgrave Jones vor lächeln und nahm sie unter seine Kontrolle und ladete sie ihn bei Niku zum Abendessen zu kommen, ihr zu sagen, dass sie mit ihm chinesisches Essen genießen würde. Das Paar dann nach links zusammen, Ducasse verließ blutend auf dem Boden.

Im Laufe der nächsten Monate gehalten Kilgrave Jones als seine geistig Gefangene. Obwohl er ihre längere Zeit zusammen als eine echte und liebevolle Beziehung betrachtet, nutzte er ständig eine Kräfte um mit ihr Zeit zu verbringen zu zwingen, Pflege für ihn und Sex mit ihm zu haben. Als Trish Walker Jones anrief, um sicherzustellen, dass sie in Ordnung war, sichergestellt Kilgrave dass Jones erklären, dass alles in Ordnung war. Kilgrave würde mich zum Essen und nutzen seinen großen Reichtum bleibt in Fünf-Sterne-Hotels, darunter das Plaza Hotel behandeln; jedoch würde es ständig seine Kräfte sein, sie an seiner Seite, nicht Jones' aus freien Stücken zu halten.

Superkräfte Bearbeiten

  • Gedankenkontrolle: Kilgrave hatte die Fähigkeit, den Geist einer anderen Person durch wörtliche verbale Befehle zu kontrollieren und sie ihm völlig gehorsam zu machen, dank eines Virus, das er durch Mikropartikel in der Luft emittiert. Seine Kraft hatte aber eine gewisse Dauer etwa 12 Stunden und es musste einen bestimten Abstand geben. Aber nachdem Albert Thompson mehr Experimente durchgeführt hatte, konnte er Kilgraves Macht auf die Entfernung von über hundert Meter und einer Zeit verlängern zuerst von 16 Stunden und dann bis zu 24; Später zeigte Kilgrave, dass er die Menschen durch die Stimme allein kontrollieren konnte, ohne anwesend zu sein, als er die Kontrolle über das Metro-General Hospital übernahm und alle Jones verfolgte, um sie zu töten, indem sie ihnen über die P.A. System mit ihnen redete.
  • Emotionenkontrolle: Kilgrave hatte auch die Fähigkeit die Gehühle der Menschen zu steuern die er kontrollierte als er wütend wurde, wurde das kleine Mädchen wütend das er kontrollierte dann beleidigte das Mädchen Jessica Jones weil er wolte das sie es erfährt wie es ihn ging.

Trivia Bearbeiten

  • Purple Man, alias Zebediah Killgrave (mit zwei "Ls"), wie er in den Comics mit wahrem Namen heißt, hatte seinen ersten Auftritt in dem Comic Daredevil #4 im Oktober 1964. Er wurde von Stan Lee und Joe Orlando geschaffen. Killgrave war in den Comics ein jugoslawischer Spion, der Chemikalien ausgesetzt war, die seine Haut lila färbten und ihm die Möglichkeit gaben, durch Pheromone die Gedanken von Menschen zu kontrollieren.
  • Kilgrave trägt oft lilafarbene Kleidung als Anspielung auf seine Comicvorlage. In der Serie wird er aber niemals als Purple Man bezeichnet.
  • Kilgrave entdeckte seine Kräfte an Halloween 1985.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki