Fandom

Avengers Wiki

Kick-Ass (Film)

1.248Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Kick-Ass ist eine Comicverfilmung von Marv Films aus dem Jahr 2010. Es handelt sich um die Adaption des Kick-Ass Comics von Autor Mark Millar. Der Film startete am 22. April 2010 in den deutschen Kinos. Der US-Start erfolgte einen Monat zuvor am 12. März. Regie führte Matthew Vaughn, welcher zusammen mit Jane Goldman auch am Drehbuch mitschrieb. 2013 folgte eine Fortsetzung unter dem Titel Kick-Ass 2.

HandlungBearbeiten

Dave Lizewski ist ein ganz normaler Jugendlicher an seiner High School, bis er sich entschließt, Superheld zu werden. Er kauft sich über eBay einen grünen Neoprenanzug mit Maske, nennt sich „Kick-Ass“ und benutzt Schlagstöcke und einen Taser als Waffen – allerdings hat er keine Superkräfte. Daves erster Einsatz endet daher in einem Fiasko: Er wird von zwei Kleinkriminellen zusammengeschlagen, niedergestochen und von einem Auto angefahren. Dave landet im Krankenhaus, doch er lässt sich davon nicht entmutigen. Aufgrund seiner Verletzungen bekommt er Metallimplantate eingesetzt und ein großer Teil seiner Nervenenden funktioniert nicht mehr, was ihn gegen Schmerzen unempfindlicher macht.

Nach seiner Genesung geht Dave wieder auf Patrouille. Als er dabei in eine Schlägerei einer Gang verwickelt wird und den einzelnen Verfolgten vor seinen drei Gegnern rettet, wird seine Tat von einem Passanten gefilmt und das Video auf YouTube veröffentlicht. Bereits am nächsten Tag ist Kick-Ass eine Berühmtheit, und in seinem MySpace-Konto erhält er jede Menge Fanpost. Indes freundet sich Dave mit seinem Schulschwarm Katie Deauxma an, die von ihm denkt, er sei schwul. Sie erzählt ihm eines Tages von einem Drogensüchtigen namens Rasul, der sie belästigt. Dave sieht darin seine Chance, bei ihr zu landen und beschließt, Rasul zurechtzuweisen.

Außer Dave gibt es noch zwei weitere Leute, die in Kostümen gegen das Verbrechen kämpfen, im Besonderen gegen den lokalen Drogenbaron Frank D’Amico. Ein früherer Polizist namens Damon Macready war vor elf Jahren von D’Amico unschuldig ins Gefängnis gebracht worden. Seine hochschwangere Frau beging daraufhin aus Verzweiflung Selbstmord, ihr ungeborenes Baby überlebte. Nach seiner Freilassung trainierte Macready sich und seine Tochter Mindy für den Kampf gegen D’Amico und beide nahmen die kostümierten Identitäten von Big Daddy und Hit-Girl an. Sie werden auf Kick-Ass aufmerksam und beschließen, ein Auge auf ihn zu werfen. Als Dave versucht, Rasul von Katie fernzuhalten, wird er von diesem und dessen Schlägern angegriffen, doch Hit-Girl eilt ihm zur Hilfe und tötet sämtliche Feinde in der Wohnung. Im Anschluss daran suchen sie und ihr Vater Dave auf, den sie über seinen MySpace-Account aufgespürt haben, und bieten ihm ihre Partnerschaft an.

Rasul und seine Leute arbeiteten jedoch als D’Amicos Dealer. D’Amico macht daraufhin Kick-Ass für die Störungen in seiner Organisation verantwortlich und befiehlt dessen Eliminierung. D’Amicos Sohn Chris, ein Schulkamerad von Dave, schlägt ihm eine andere Methode vor: Chris posiert als der neue Superheld „Red Mist“ und nimmt mit Dave Kontakt auf, um ihn in einen Hinterhalt zu führen. Allerdings kommt ihm Big Daddy zuvor, der die Handlanger D’Amicos erledigt. Mit einer versteckten Kamera, die Chris im Vorfeld platziert hat, wird der wahre Täter offenbart, und da Kick-Ass Chris gegenüber erwähnt hat, dass er Big Daddy kennt, beschließt D'Amico, Big Daddy über ihn zu schnappen.

Indes begreift Dave, in welcher Gefahr er steckt und versucht aufzuhören. Er tritt ein letztes Mal als Kick-Ass vor Katie auf und erzählt ihr die Wahrheit, daraufhin wird sie, bereits ein Fan von Kick-Ass, seine Freundin. Schließlich wird Dave von Red Mist kontaktiert, der behauptet, die Mafia sei hinter ihnen her. Dave arrangiert ein Treffen mit Big Daddy und Hit-Girl. Kaum dort angekommen, zeigt Red Mist sein wahres Gesicht: Er schießt Hit-Girl nieder, und Dave und Big Daddy werden von D'Amicos Schlägern gefangen genommen. D’Amico beschließt, die beiden in einer Live-Vorführung öffentlich zu demaskieren und zu Tode zu foltern, als Warnung für andere „Möchtegern-Superhelden“. Hit-Girl, die Chris' Anschlag dank ihrer kugelsicheren Weste überlebt hat, gelingt es zwar einzugreifen, doch kann sie nicht verhindern, dass ihr Vater an den Folgen seiner Verletzungen stirbt. Daraufhin beschließt sie, sein Rachewerk zu Ende zu führen. Dave, der um sie besorgt ist, versucht sie zunächst davon abzubringen, schließt sich ihr dann aber doch aus Schuldgefühl über den Tod ihres Vaters an.

Hit-Girl dringt in D’Amicos Residenz ein und kämpft sich durch dessen Männer. Als sie in Bedrängnis gerät, wird sie von Kick-Ass gerettet, der mit einem Jet-Pack samt zwei eingebauten Gatlings, das ihr Vater kurz zuvor gekauft hatte, die restlichen Gangster erledigt. Daraufhin konfrontieren die beiden Vater und Sohn D'Amico. Während sich Dave und Chris gegenseitig k.o. schlagen, stellt sich Frank D’Amico für Hit-Girl trotz ihres Trainings als harter Gegner heraus. Gerade als er sie erschießen will, kommt Dave wieder zu sich und erledigt D'Amico mit einer Bazooka. Anschließend fliegt er mit Hit-Girl davon, bevor Chris wieder erwachen und den Kampf fortsetzen kann.

Mit D’Amicos Tod ist die Aufgabe von Hit-Girl beendet. Dave und Mindy stellen sich beide offiziell in ihren Geheimidentitäten vor, und Mindy beginnt ein ganz normales Leben an Daves Schule. Kick-Ass hat trotz seines Rückzugs nicht an Popularität verloren, und viele andere Leute versuchen sich nun als Superhelden. Chris hingegen, der Rache für seinen Vater sucht, sagt der neuen Heldenpopulation als Superschurke den Krieg an.

BesetzungBearbeiten

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Dave Lizewski/Kick-Ass Aaron Johnson Ricardo Richter
Damon Macready/Big Daddy Nicolas Cage Martin Kessler
Mindy Macready/Hit-Girl Chloe Moretz Luisa Wietzorek
Katie Deauxma Lyndsy Fonseca Julia Meynen
Christopher D'Amico/Red Mist Christopher Mintz-Plasse Hannes Maurer
Frank D'Amico Mark Strong Erick Räuker
Marty Clark Duke Patrick Beahr
Todd Evan Peters Julius Jellinek
James Lizewski Gerret M. Brown Helmut Gauß
Marcus Williams Omari Hardwick Tobias Kluckert
Mrs. Zane Deborah Twiss ?
Erika Cho Sophie Wu Anita Hopt
Rasul Kofi Natei Thomas Nero Wolff
Cody Dexter Fletcher Nicolas Böll
Detective Gigante Xander Berkeley Joachim Tennstedt
Tre Fernandez Randall Batinkoff Peter Flechter
Big Joe Michael Rispoli Lutz Schnell
Sporty Goon Corey Johnson Matthias Klages
Looby Goon Jason Flemyng Torsten Michaelis

TriviaBearbeiten

VideosBearbeiten

Millarworld
Kick-Ass-Trilogie Kick-Ass | Kick-Ass 2 | Kick-Ass 3
Kingsman-Trilogie The Secret Service | The Golden Cricle | Kingsman 3
Einzelne Filme Nemesis | Empress | Superior | Supercrooks
Spin-Offs Hit-Girl

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki