FANDOM


„I'm the Juggernaut, bitch!“
-- Juggernaut

Cain Marko alias Juggernaut ist ein Schurke aus X-Men: Der letzte Widerstand. Während er in den Comics, der Stiefbruder von Professor X ist und über keine Mutation verfügt, taucht er in Der letzte Widerstand als Mutant auf, den Magneto für die Bruderschaft der Mutanten gewinnt.

Geschichte Bearbeiten

X-Men: Der letzte Widerstand Bearbeiten

Während der Befreiung von Mystique entdecken Magneto und die Bruderschaft der Mutanten auch ihre beiden Mitgefangenen Multiple Man und Juggernaut, die sich Magneto nach ihrer Befreiung bereitwillig anschließen.

Juggernaut stellt sich mit der Bruderschaft auf Alcatraz den X-Men-Mitgliedern und wird von Kitty Pride herausgefordert. Diese trickst ihn mithilfe der Fähigkeit des Mutanten Leech, der die Wirkung der Mutation anderer Mutanten außer Kraft setzen kann, aus und kann ihn besiegen.

Deadpool 2 Bearbeiten

Superkräfte Bearbeiten

  • Übermenschliche Stärke: Selbst verglichen mit anderen sehr kräftige Mutanten ist der Juggernaut besonders stark. Nur wenige, sehr harte Materialien können ihm standhalten.
  • Übermenschliche Widerstandsfähigkeit: Seine Haut, Muskeln und Knochen sind um ein Vielfaches dichter als die gleichen Gewebe eines normalen Menschen. Außerdem empfindet er bei Schlägen von Colossus' eisernen Fäusten, sowie bei Treffern von Schusswaffenmunition und Schnitten mit Wolverines Klingen keinen Schmerz.

Galerie Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Im angelsächsischen Sprachraum steht der Begriff "Juggernaut" als eine Metapher für eine unaufhaltsame und zerstörerische Kraft.
  • In dem MOBA-Titel Dota 2 taucht ein gleichnamiger Held namens "Juggernaut" auf, der den Juggernaut des Marvel-Universums mit dem Spruch "I'm the Juggernaut, bitch!" zitiert.
  • In den Marvel-Comics ist Juggernaut US-Amerikaner. Da er in X-Men: Der letzte Widerstand von dem Briten Vinnie Jones dargestellt wird, spricht er im Original mit britischem Akzent.
  • Da Juggernauts Kräfte durch Leech deaktiviert waren, als dieser mit dem Kopf in eine Wand rannte und zu Boden fiel, besteht die sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass er dabei gestorben ist.
  • Im Comic ist der Juggernaut kein Mutant. Seine Kräfte bekam er, als er einen riesigen Rubin fand und einen Zauberspruch laut vorlas, der darauf stand.
  • Ursprünglich sollte eine junge Version von Juggernaut in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit die Aufgabe haben, die letztendlich Quicksilver bekam, nämlich Magneto zu befreien. Da dies jedoch Juggernauts Szene aus X-Men: Der letzte Widerstand zu ähnlich gewesen wäre, entschied man sich zu Quicksilver um.