FANDOM


Mark XXXIII

Iron Man Armor MK XXXIII
Alias:
Silver Centurion
Version:
XXXIII (33)
gebaut von:
Tony Stark
Auftritte:

Der Mark XXXIII war ein energieeffizienter Anzug, der Silver Centurion genannt wurde. Er wurde so konzipiert, dass er den Träger vor extremer Hitze, Säureangriffen und Verstahlung schützen konnte. Außerdem konnte er ein Kraftfeld erzeugen, um Objekte mit magnetischer Polartität entweder anzuziehen oder abzustoßen. Der Anzug konnte auch Geschosse verschießen, die an Einschlagskraft gewinnen, je weiter sie fliegen.

GeschichteBearbeiten

Iron Man 3: Bearbeiten

Der Silver Centurion wurde wie alle anderen Rüstungen von J.A.R.V.I.S. durch das House-Party Protokoll herbeigerufen, um gegen Aldrich Killian und seinen Extremis-Soldaten zu kämpfen. Er war der erste Anzug, den Tony Stark im finalen Kampf trug.

Beim Versuch, Pepper zu retten, wurde er von Killian angegriffen. Stark konnte sich rechtzeitig vom Brustpanzer trennen und mit einer versteckten Klinge Killian's Arm abtrennen, bevor dieser die obere Beschichtung erhitzen konnte. Trotzdem war die Rüstung nicht mehr zu retten.

TriviaBearbeiten

  • Im Comic-Universum war der Silver Centurion der MK VII.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki