FANDOM


Die Inhumans sind Personen, deren Gene sich von denen "normaler" Menschen unterscheiden. Die Ursache hierfür sind Experimente, die die Kree vor tausenden von Jahren mit ihren Vorfahren durchgeführt haben.

Inhumans haben in ihrem Gencode die Möglichkeit eingebaut, übermenschliche Kräfte zu entwickeln. Diese werden durch den Prozess der Terrigenese aktiviert.

GeschichteBearbeiten

Vor Jahrtausenden führten die Kree einen langen Krieg mit hohen Opferzahlen. Da sie mehr Soldaten benötigten, entschloss sich eine Fraktion die DNA anderer intelligenter Kreaturen zu modifizieren und so Kriegersklaven zu erschaffen. Unter anderem kamen sie auf die Erde und experimentierten an einer Gruppe von Menschen. Die Experimente wurden jedoch auf Befehl der Kree-Führung eingestellt.

Während die Kree den Planeten verließen, wurden die veränderten Gene der Inhumans von Generation zu Generation weitergegeben. Außerdem ließen die Kree einige Terrigen-Kristalle zurück, mit denen man die ruhenden Fähigkeiten aktivieren kann. Die Inhumans replizierten die Kristalle auch auf eigene Faust und lebten versteckt von der Menschheit in eigenen Städten.

Mitte des 20. Jahrhunderts lebte eine Inhuman namens Jiaying in der chinesischen Provinz Hunan. Eines Tages fanden die anderen Dorfbewohner einen Terrigenkristall, der vermutlich ihr gehörte. Die Nachricht verbreitete sich schnell. HYDRA-General Werner Reinhardt ließ das ganze Dorf festnehmen und entdeckte, dass während alle anderen bei Berührung durch den Obelisken starben, Jiaying ihn berühren konnte. Bevor er jedoch die Ursache ergründen konnte, mussten die Nazis kapitulieren und Reinhardt kam ins Gefängnis.

Spätestens seit dem Jahr 1983 führen die Inhumans den Prozess der Terrigenese kontrolliert durch. Die "Kandidaten" erhalten zuerst jahrelanges Training, um sich auf die Umwandlung vorzubereiten. Der Fall des Mädchens Katya Belyakov zeigt, warum dies wichtig ist: Ihre Mutter gab ihr unerlaubt Terrigen-Kristalle, woraufhin Katya die Fähigkeit bekam, die Sinne von anderen Personen zu manipulieren. Die neue Fähigkeit verursachte ihr jedoch große Schmerzen, die sie durch den Schmerz anderer Personen betäubte. Nachdem sie mit ihrer Mutter nach Bahrain gereist war, musste sie dort von S.H.I.E.L.D.-Agentin Melinda May in einem Kampf getötet werden.

Einige Jahre später versuchte Cal Johnson Kontakt zu seiner Tochter Daisy zu finden. Da er selbst kein Inhuman war, aber mit Jiaying verheiratet gewesen war, wusste er recht viel über die Terrigen-Kristalle ohne Zugang zu einem zu haben. Als jener, der im Zweiten Weltkrieg in HYDRAs Finger gefallen war, erneut auftauchte, kam ihm das ganz recht: Cal sorgte dafür, dass Daisy mit dem Obelisken in die alte Stadt der Kree in Puerto Rico hinabstieg. Dort erlebte sie ihre Terrigenese – die erste seit langer Zeit, die nicht genauestens von den Inhumans überwacht und genehmigt worden war. Dies erregte die Aufmerksamkeit sowohl der Inhumans als auch der Kree selbst. Daraufhin reist der Kree Vin-Tak undercover auf die Erde, um alle Reste der Gen-Experimente zu vernichten. Er wird jedoch von S.H.I.E.L.D. und Lady Sif gestoppt.

Die Inhuman-Stadt Afterlife wird kurz darauf von S.H.I.E.L.D. entdeckt, da sie durch Hydra nun Gordon orten konnten. S.H.I.E.L.D. will, dass alle Inhumans sich auf dem Index registrieren lassen, damit gehandelt werden kann, falls ein Inhuman durchdreht und zur Gefahr wird. Jiaying, die Anführerin von Afterlife, lehnt das jedoch ab und tötet Gonzales. Danach inszeniert sie einen Angriff von S.H.I.E.L.D., sodass alle Inhumans von Afterlife ihr in einen Krieg folgen. Während Cal Coulsons Basis ablenken soll, erobern die restlichen Inhuman das Schiff Illiad (ebendfalls von S.H.I.E.L.D.). Jiayings Plan ist: alle S.H.I.E.L.D.-Agenten zu töten damit diese keine Bedrohung mehr darstellen. Dies will sie erreichen indem sie einen Notruf vom Schiff absendet, damit sie jeden Agenten vernebeln kann, der das Schiff betritt. Skye, die sich ebendfalls auf dem Schiff befindet, warnt S.H.I.E.L.D. jedoch rechtzeitig. Am Ende wird Jiaying von Cal getötet und der Krieg ist vorbei.

Die bei dem Kampf auf der Illiad in den Ozean gefallenen Terrigen-Kristale sorgen dafür dass sich immer mehr Inhumans verwandeln. S.H.I.E.L.D. und die ATCU versuchen diesen zuhelfen. Während die ATCU versucht diese zu heilen, versucht S.H.I.E.L.D. sie zu rekrutieren.

PersonenBearbeiten

Afterlife: Bearbeiten

Name Fähigkeit Status
Jiaying(Anführerin) verbesserte Selbstheilung(nur in dem sie Leben absaugt) Verstorben
Skye kann Erdbeben und Schallwellen erzeugen und manipulieren Lebend
Gordon Teleportation Verstorben
Raina kann Zukunft vorhersehen Verstorben
Lincoln kann Elektrizität manipulieren und Blitze erzeugen Verstorben
Alisha kann Duplikate von sich erschaffen Lebend
Ethan Johnston unbekannt Verstorben
Eva Balyakov verbesserte Stärke Verstorben
Katya Balyakov kann Gefühle von Menschen absaugen Verstorben
Shane Henson kann Schweben Verstorben
Lori Henson kann Feuer manipulieren Verstorben
Michael unbekannt Lebend
Wilton unbekannt Lebend

Inhuman Outbreak: Bearbeiten

Name Fähigkeit Status
Lash kann Energie erzeugen Verstorben
Joey kann Objekte schmelzen Lebend
Dwight Frye kann Inhumans aufspüren Verstorben
Tucker Shockley kann seinen Körper in Gas zu verwandeln In Gewahrsam

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki