Fandom

Avengers Wiki

In den Abgrund (Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.)

1.109Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

In den Abgrund (...Ye Who Enter Here) ist die neunte Folge der zweiten Staffel von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Synopsis Bearbeiten

S.H.I.E.L.D. steht kurz davor, das Geheimnis um die mysteriöse Stadt zu lüften, doch was sie dort wirklich erwartet, hätte niemand von ihnen voraussagen können. HYDRA hat es auf Raina abgesehen und sie sucht Hilfe bei S.H.I.E.L.D.

Handlung Bearbeiten

Coulson weckt Syke aus einem Albtraum, als sie mit dem Jet in der Basis ankommen. Das Team bespricht den aktuellen Stand bei der Suche nach der mysteriösen Stadt und Skye hat eine Spur in Puerto Rico gefunden. Als sie dorthin aufbrechen wollen, als Billy und Sam Koenig berichten, dass ein HYDRA-Team, angeführt von Agent 33, die noch immer Mays Gesicht trägt, versucht hat, Raina in ihre Gewalt zu bringen. Coulson teilt das Team daraufhin in zwei Gruppen auf. May, Skye, Hunter und Trip sollen in Kanada dafür sorgen, dass Raina nicht in die falschen Hände gerät, während er, Bobbi, Mack, Fitz und Simmons nach Puerto Rico fliegen und nach der Stadt suchen.

In Kanada machen Hunter und May zwei HYDRA-Teams unschädlich, die nach Raina suchen. Skye will sie im Safehouse von Billy Koenig aufsuchen, wird aber von Agent 33 überrascht. Hunter kann ihr in letzter Minute das Leben retten. Später erzählt sie Raina, dass HYDRA den Obelisk hat und jetzt weiß Raina auch, wieso alle auf der Suche nach ihr sind. Whitehall weiß, dass sie den Obelisk berühren kann und hofft, dass sie ihn zu der geheimen Stadt bringt. Skye glaubt ihr nicht, doch Raina gibt nicht auf. Sie erzählt Skye von ihrem Vater und den blauen Engeln, auch bekannt als Kree. Sie erwähnt, dass jeder Unwürdige, der die Stadt betritt ein furchtbares Schicksal erleiden wird, woraufhin Skye sofort versucht, Coulson zu erreichen, doch die Kommunikation wurde von Whitehalls Team lahmgelegt, das ihnen jetzt auf den Fersen ist und die Aushändigung von Raina fordert.

In Puerto Rico bringt ein Kontakt von Bobbi Morse sie zu einer Festung in der Nähe von San Juan, in der es angeblich spuken soll. Mack, Fitz und Simmons sehen sich um, als sich plötzlich der Boden auftut und eine tiefe Schlucht freigibt. Sie schicken Roboter in den Abgrund, doch die Technik versagt, sobald sie zu tief vordringen. Mack will nachsehen, was es damit auf sich hat und als er mit dem Boden in Berührung kommt, schreit er vor Schmerz auf. Als das Team ihn wieder hochgezogen hat, attackiert er die anderen Agenten und sogar der ICER scheint nichts gegen ihn ausrichten zu können. Fitz zückt eine echte Waffe, will aber nicht feuern. Bevor er eine Entscheidung treffen kann, gelingt es Bobbi, Mack mit einem Elektroschocker zu überwältigen.

Währenddessen betritt Ward den Jet, um Raina zu holen. Plötzlich haben sich aber die Bedingungen geändert und Ward will Skye ebenfalls als Geisel mitnehmen. Sie erklärt sich dazu bereit. Als Whitehall später erfährt, dass Ward den Jet nicht aus der Luft geschossen hat, schickt er ein anderes Team, das den Job endgültig erledigen soll.

CastBearbeiten

HauptcastBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki