FANDOM


Holden Radcliffe war ein Transhumanist, der aufgrund seiner Theorien von GT Agrochemical gefeuert wurde. Er wurde von Hive entführt und angeworben, um das Kree-Experiment zu replizieren, welches die Inhumans geschaffen hatte.

Geschichte Bearbeiten

Früheres Leben Bearbeiten

In seiner Jugend war Radcliffe in einem Schwimmteam, aber später erinnerte er sich bei Hive daran, dass die anderen Jungs im Team "nicht nett" zu ihm waren. Während des Studiums in Glasgow freundete sich Radcliffe mit seinem Klassenkameraden Alistair Fitz an, der sich oft im Zug zu ihm setzte und ihm Bilder von seinem neugeborenen Sohn Leo zeigte. Radcliffe traf Agnes Kitsworth und begann eine Beziehung mit ihr, jedoch wurde während ihrer Beziehung bei Kitsworth ein inoperabler Hirntumor entdeckt, was ihr nur noch ein paar Jahre zu leben gab. Radcliffe widmete seine ganze Zeit der Suche nach einer Heilung, denn er schwor Kitsworth, ihr eine echte Kopie eines Edgar Degas Druck zu kaufen, wenn sie geheilt ist. Radcliffe scheiterte und aus Scham vor sich selbst, beendete er seine Beziehung mit Kitsworth und ging weg und brach ihr somit ihr Herz.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Bearbeiten

Doktor Holden Radcliffe war ein sehr erfolgreicher Wissenschaftler bei GT Agrochemical, jedoch wurde er von der Firma entlassen, als seine völlige Besessenheit mit dem Transhumanismus zu Inhumans begann. Kurz nach seiner Entlassung wurde Radcliffes altes Labor von HYDRA angegriffen und zerstört, wobei alle ehemaligen Mitarbeiter getötet wurden. Radcliffe ging nach Rumänien, um sich zu verstecken und um seine Forschung unter vielen anderen fortzusetzen, die seine Leidenschaft für die Transhumanismusarbeit teilten.

Während er sich in Rumänien versteckte, wurde Radcliffe von Anon informiert, dass zwei Wissenschaftler versuchen würden, ihm Technik zu verkaufen. Um zu testen, ob Leo Fitz und Jemma Simmons in ihrem eigenen transhumanischen Produkt wirklich zuversichtlich waren, schob sich Radcliffe auf den Operationstisch und befahl Anon, die beiden Wissenschaftler zu holen und ihnen zu sagen, dass sie sein rechtes Auge mit ihrer Technik ersetzen sollen, ohne ihnen jedoch zu sagen, dass sein rechtes Auge bereits ein falsches Auge ist, denn es war mit einem von ihm selbst künstlich geschaffenen Vogelauge ersetzt worden, mit dem er besser sehen konnte und das unverletzbar ist, im Vergleich zu seinem linken Auge, und warte darauf, zu sehen, wie Simmons und Fitz auf den Test reagieren würden. Er wollte damit heraus finden, ob sie kompetente Wissenschaftler waren. Als Simmons das Anästhetikum in die Augen brachte, um das neue Backscatter-Röntgenaugen-Implantat zu installieren, erkannte sie, dass das Auge nicht real war und reagierte darauf, indem sie die Nadel tief in das Auge stach, sehr zum Entsetzen von Fitz. Radcliffe offenbarte sich dann dem Paar und stellte fest, dass Simmons in ihrer Theorie eindeutig richtig lag, dass das Auge nicht echt sein konnte. Simmons erklärte, wie sie die Mängel des Auges entdeckt hatte und bewies damit, dass es nicht menschlich ist. Als Simmons fragte, warum er die Täuschung arrangiert hatte, antwortete Radcliffe, dass er wählerisch sei, mit wem er zusammenarbeiten möchte.

Radcliffe fuhr fort, die beiden über das Augenimplantat in Frage zu stellen und bemerkte, dass er, obwohl er von den Vorteilen der Technik beeindruckt war, auch wusste, dass Cybertek eine sehr ähnliche Technologie hatte und dass sie sich mit HYDRA verbunden hätten. Simmons versicherte, dass sie nicht für HYDRA arbeiten, jedoch für S.H.I.E.L.D.. Radcliffe war dies jedoch egal und sagte, dass die beiden Organisationen gleich wären. Radcliffe erkannte, dass Fitz mit jemandem in Verbindung stand und bestellte Anon, ein EMP zu aktivieren, bevor er die Security rief und das Paar sofort aus dem Gebäude zerren sollte. Als Fitz und Simmons Radcliffe anflehten, dies zu überdenken, wurde Simmons von seinen Männern weggebracht, bevor Fitz sie bekämpfen konnte. Fitz sagte Radcliffe, dass er ihm zuhören müsse. Fitz erklärte, dass es eine Kreatur namens Hive gibt, die Inhumans rekrutierte, und sie bräuchten seine Hilfe, um Hive zu stoppen und versprach, dass er Radcliffe helfen könne, die Wahrheit zu entdecken, was Radcliffes Aufmerksamkeit bei dem Gedanken erregt hat. Plötzlich brachen die Türen des Labors auf und Daisy Johnson und Alisha Whitley stürmten herein. Whitley nahm dann den erschrockenen Arzt mit, während Johnson Anon angriff und Fitz bedrohte.

Superkräfte Bearbeiten

  • verbesserter Sehsinn: Radcliffe ersetzte sein rechtes Auge mit einer synthetischen Prothese, die auf einem Vogelauge basierte und ihm eine verbesserte Vision verlieh, als Teil seines Glaubens an die Anwendung der Wissenschaft, um der Disziplin des Transhumanismus zu folgen.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • guter Wissenschaftler: Er ist ein wissenschaftliches Genie. Er konnte Hive helfen, mithilfe von Kree-DNA ein Serum zu erstellen, das Menschen in - wenn auch nur primitive - Inhumans verwandelt, die dann von Hive kontrolliert werden, um so eine Armee für ihn zu schaffen. Eine seiner größten Errungenschaften ist die Erholung von Lebensmodelldecoys, die programmiert sind, um ihm treu zu sein und menschliches Verhalten nachzuahmen. Seine jüngste Schöpfung ist das Framework, das eine digitale Kopie des Bewusstseins in einer künstlichen Realität im digitalen Netzwerk des Frameworks speichert.