Fandom

Avengers Wiki

Guardians of the Galaxy Vol. 2

1.180Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare18 Teilen
Spoiler Warnung!


Guardians of the Galaxy Vol. 2 ist eine US-amerkanische Science-Fiction und Actionkomödie, basierend auf dem gleichnamigen Guardians of the Galaxy Comics von Marvel Comics, produziert von den Marvel Studios und Walt Disney Motion Pictures. Es handelt sich um den fünfzehnten Film des Marvel Cinematic Universe. Der Film ist die Fortsetzung des 2014 erschienen Guardians of the Galaxy und setzte dessen Ereignisse fort. Als Drehbuchautor und Regisseur fungiert, wie beim ersten Teil, James Gunn, während Kevin Feige den Film produziert.

In den Hauptrollen sind erneut Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Batista, Bradley CooperVin Diesel, Karen Gillan und Michael Rooker zu sehen. Der weitere Cast wurde um Kurt Russell, Elizabeth Debicki und Pom Klementieff erweitert. Der Film wird am 27. April 2017 in den deutschen Kinos anlaufen. Der US-amerikanische Kinostart wird erst am 5. Mai 2017 erfolgen. 


PrämisseBearbeiten

"Im Hintergrund des Awesome Mix. 2, kehrt Marvel's Guardians of the Galaxy Vol. 2 mit den Abenteuern des Teams; wie sie den Rand des Kosmos erreichen; zurück. Die Guardians müssen kämpfen um ihre neu gegründete Familie zusammen zu halten und um die Wahrheit über Peter Quill's wahre Abstammung zu entwirren. Alte Feinde werden neue Verbündete und beliebte Charaktere aus den klassischen Comics werden unsere Helden unterstützen das Marvel Cinematic Universe weiter zu erkunden.

HandlungBearbeiten

BesetzungBearbeiten

Rolle Besetzung Synchronsprecher
Peter Quill/Star-Lord Chris Pratt Leonhard Mahlich
Gamora Zoe Saldana Tanja Geke
Drax der Zerstörer Dave Bautista Alexander Duda
Rocket Raccoon Bradley Cooper Fahri Yardim
Baby Groot Vin Diesel ?
Nebula Karen Gillan Rubina Kuraoka
Ego Kurt Russell Manfred Lehmann
Yondu Udonta Michael Rooker Tobias Lelle
Kraglin Obfonteri Sean Gunn ?
Irani Rael/Nova Prime Glenn Close ?
Simon Williams/Wonder Man Nathan Fillion ?
Stakar Sylvester Stallone ?
Mantis Pom Klementieff ?
Gef Steve Agee ?
Ayesha Elizabeth Debicki ?
Taserface Chris Sullivan ?
Tullk Tommy Flanagan ?
? Don Johnson ?
? Michael Rosenbaum ?
Wretch Even Jones ?
Half-Nut Jimmy Urine ?
Brahl Stephen Blackehart ?
Scrote Mike Escamilla ?
Oblo Joe Fria ?
Narblik Terence Rosemore ?

Trivia (Achtung: Spoiler)Bearbeiten

  • In einem Interview mit dem Moderator Adam Coralla sagte James Gunn: "Wenn Guardians of the Galaxy Erfolg hat, mache ich die Fortsetzung."
  • Im Abspann von Guardians of the Galaxy heißt es: "The Guardians of the Galaxy will return!"
  • James Gunn wird bei der Fortsetzung für die Regie und das Drehbuch verantwortlich sein.
  • Auf der Comic Con 2014 wurde der Kinostart der Fortsetzung für den 28.07.2017 angekündigt.
  • In einem Interview mit Varity gab Gunn an, dass alle existierenden Teammitglieder der Guardians zurückkehren werden. Zudem sagte er, dass auch neue Teammitglieder im Film auftauchen könnten.
  • Nach dem Phase 3 Presse Event wurde der Film auf den 5. Mai. 2017 vorgezogen und Thor: Ragnrök wurde für den ehemaligen Starttermin am 28.07.2017 gesetzt.
  • James Gunn verriet in einem Interview mit Slashfilm, dass der Film die Charaktere aus dem ersten Teil vertiefen soll und die Guardians weiterhin ihr eigenes Franchise bleiben und wenig von den Avengers beeinflusst würden.
  • Am 18. November 2014 gab Marvel die deutschen Kinostarts von Doctor Strange, Thor: Ragnarök und Guardians of the Galaxy 2 bekannt.
  • In einem Interview mit Happy Sad Confused-Podcast bestätigte Al Pacino, dass er in Gesprächen zu einer Rolle in Guardians of the Galaxy 2 steckt. Laut der Seite comicbooknews soll es sich dabei um die Rolle Grandmaster handeln.
  • James Gunn gab an, dass man Yondu sehr wahrscheinlich wieder sehen werde. Ein Film ohne Michael Rooker sei für ihn unvorstellbar. 
  • In einem Interview gab James Gunn an, dass der Film auf keinem Comic basieren würde, sondern eine neu erfundene Originalgeschichte sei. Man würde dafür mehr über Peter Quills Vater erfahren (der ein anderer ist als in den Comics) sowie altbekannte Charaktere besser kennen lernen und neue, für das gesamte MCU bedeutende Personen einführen. 
  • Im Allison Rosen's Podcast verriet James Gunn, dass einige Ideen von ihm für den Film auf kritische Resonanz gestoßen seien. So soll die Reaktion auf Gunns Ideen mit dem Satz: "Oh, whoa. Das ist riskant, aber okay." entgegengenommen worden sein.
  • In einem FAQ auf Facebook gab James Gunn an, dass Ronan der Ankläger trotz seines Todes in Teil Eins zurückkehren könnte.
  • James Gunn bestätigte, dass Karen Gillan, Michael Rooker und sein Bruder Sean Gunn in ihre Rolle aus dem ersten Teil zurückkehren werden.
  • In einem weiteren FAQ bestätige James Gunn, dass der Film ab Februar 2016 gedreht werde. Außerdem habe er eine Möglichkeit gefunden Nebula erneut auftreten zu lassen.
  • Disney und IMAX haben einen Vertrag bis 2017 geschlossen, wodurch Guardians of the Galaxy 2 und viele weitere Filme von Disney, die in der nächsten Zeit produziert werden, komplett oder zumindest zum größten Teil im IMAX-Format gedreht werden.
  • Laut James Gunn soll sich der Teil um "Die Väter" drehen. Mit dieser Aussage ist anzunehmen, dass Thanos einen eventuellen weiteren Auftritt haben wird.
  • Laut einem Interview mit GQ sagte Chris Pratt: "Ich bin für drei oder fünf weitere [Filme] eingeplant, Guardians of the Galaxy oder was auch immer es sein mag, zwei weitere Guardians und noch ein paar mehr."
  • James Gunn plant das Team der Guardians um mindestens ein neues Mitglied zu erweitern. Angeblich habe James Gunn schon zu jemandem Kontakt der den neuen Charakter spielen soll. Außerdem soll ein weiblicher Charakter aus Teil 1 dem Team beitreten. Hierbei könnte es sich wohl um Nebula handeln.
  • Auf Twitter bestätige James Gunn mit einem Bild, dass die erste Fassung des Drehbuchs zum Film fertig sei. Auf die Frage, ob es einen Awesome Mix Vol. 2 geben wird, antwortete James Gunn, er werde alle Songs in das Drehbuch schreiben.
  • Chris Pratt soll von dem Drehbuch so gerührt gewesen sein, dass ihm die Tränen liefen.
  • In einem Interview mit Collider verriet Kevin Feige aus Versehen, dass der Titel Filmes Guardians of the Galaxy Vol. 2 lauten wird.
  • James Gunn gab an, er habe sich viele andere Titel für Guardians of the Galaxy Vol. 2 ausgedacht, doch da der Titel ohnehin schon sehr lang gewesen sei, habe er sich dazu entschlossen, diesen Titel zu verwenden.
  • Auf dem offiziellen Twitter-Account von Guardians of the Galaxy wurde ein Bild von Kevin Bacon mit einer Star-Lord-Figur gepostet. Mit dem Kommentar: "Auf Kevin Bacons Planet gibt es eine Legende über Leute wie Chris Pratt". Dies könnte eine Anspielung darauf sein, dass Kevin Bacon vielleicht in GotG Vol. 2 auftauchen könnte.
  • Via Collider wurde bestätigt, dass Tyler Bates erneut die Musik des Films komponieren wird.
  • Auf Twitter gab Regisseur James Gunn am 8. September 2015 bekannt, dass er auch mit der zweiten Drehbuchfassung fertig sei. Ebenfalls gab er zu verstehen, dass sich das Sequel hauptsächlich um die alten Charaktere drehen soll und weniger auf neue Charaktere konzentriert.
  • James Gunn gab auf Facebook an, er wollte eine Alienrasse namens Sneepers im Film auftauchen lassen. Da jedoch Sneeper das isländische Wort für Klitoris ist, kann man davon ausgehen, dass sie keinen Auftritt haben werden.
  • Auf Facebook postete Zoe Saldana einen Eintrag zu Benicio Del Toros Auftritt in dem Film Sicario, von welchem sie beigeistert war. Dazu gab sie in ihrem Video noch den Satz: "I see you in Guardians" ("Ich sehe dich bei Guardians") von sich.
  • Am 28. Oktober 2015 gab der The Hollywood Reporter bekannt, dass die Schauspielerien Pom Klementieff eine Schlüsselfigur in dem Sequel übernehmen soll. Die Rolle soll den Namen Mantis tragen. Zudem wurde die Rückkehr von Benicio Del Toro als The Collector bestätigt.
  • Angeblich hat Marvel dem Schauspieler Matthew McConaughey angeboten den Hauptbösewicht im Film zu spielen. Nach seinen Angaben habe er einige Scripts zu DC- und Marvel-Filmen gelesen, so auch Guardians of the Galaxy Vol. 2, doch sei momentan nicht das Richtige für ihn dabei.
  • The Warp berichtete am 16. Dezember 2015 exklusiv, dass Kurt Russel in Verhandlungen um die Rolle von Star-Lords Vater steht. Am 17. Februar 2016 wurde sein Engagement offziell bestätigt.
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2 ist der erste Film in der Filmgeschichte, der in 8K (8.192 x 4.320 Pixel, in Japan auch Super Hi-Vision genannt) gefilmt wird. Dafür wird die 8K WEAPON Vista Vision vom US-Hersteller Red Digital Cinema verwendet.
  • James Gunn wollte David Bowie, dessen Song Moonage Daydream aus dem Album The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars bereits in Guardians of the Galaxy verwendet wurde, zu einem Cameo-Auftritt in Guardians of the Galaxy Vol. 2 überreden. Bowie, der seit 18 Monaten insgeheimen an Leberkrebs litt, starb aber am 10. Januar 2016 im Alter von 69 Jahren.
  • Am 3. Februar 2016 wurde via SlashFilm bekannt, dass der Komiker und enge Freund von James Gunn, Steve Agee dem Cast angehören wird.
  • Die Dreharbeiten zum Film starteten am 11. Februar 2016 in den Pinewood Atlanta Studios. Am 17. Februar 2016 wurde der Cast um Chris Sullivan, Elizabeth Debicki und Kurt Russell erweitert. Zudem wurde die Rückkehr von Glenn Close als Nova Prime bestätigt. Die Dreharbeiten sollen bis Juni 2016 andauern. Am 1. Juni 2016 gab James Gunn via Facebook bekannt, dass die Dreharbeiten am 17. Juni 2016 beendet sein sollen.
  • Am 5. März 2016 wurde bekannt gegeben, dass Action-Star Sylvester Stallone am Drehort in Atlanta gesichtet wurde. Er verließ das Hotel, in dem unter anderem auch die Crew von Guardians of the Galaxy Vol. 2 untergebracht ist mit einem Drehbuch. Nun gehen viele davon aus, dass Stallone eine Rolle in dem Film übernehmen wird. Am 10. März 2016 wurde sein Auftritt von der Seite On Location Vacations bestätigt. Welche Rolle er übernimmt, ist bisher unbekannt. Laut Gerüchten soll er in einem Outfit gesehen worden sein, dass dem von Judge Dredd ähnelt. Andere besagen, dass er dem Antagonisten Ego die Stimme leit. Aktuell gilt es aber am wahrscheinlichsten, dass er einen Ravager spielen wird.
  • Am 25. April 2016 fand die Seite comicbook.com heraus, dass Nathan Fillion während der Dreharbeiten von Vol. 2 gefilmt wurde. Er hatte bereits einen Cameo in Teil 1. Diesesmal soll er eine tragendere Rolle übernehmen und Simon Williams aka Wonder Man verkörpern.
  • Am 14. Juni 2016 gab Karen Gillan via Twitter bekannt, dass sie ihren Anteil am Film abgedreht hätte. Zwei Tage später gaben James Gunn und Chris Pratt via Facebook das Drehende des gesamten Filmes bekannt. Zudem bestätigten sie, dass der Cast des Films auf der Comic Con 2016 sein wird.
  • Am 24. Juli 2016 wurde auf der Comic Con 2016 bekannt gegeben, dass Kurt Russell die Rolle des Ego, dem lebenden Planet übernehmen soll. Zudem wurden Debicki und Sullivans Rolle als Ayesha und Taserface offenbart. Weiterhin wurde bekannt, dass Even Jones, Jimmy Urine, Stephen Blackehart, Steve Agee, Joe Fria, Mike Escamilla und Terence Rosemore weitere Rollen übernehmen. Sie sollen die Charaktere Wretch, Half-Nut, Brahl, Gef, Oblo, Scrote und Narblik verkörpern. Dabei sollen alle Schauspieler Teil der Ravagers übernehmen. Weitere Ravagers werden von Tommy Flanagan und Don Johnson verkörpert werden.
  • Auf der Comic Con 2016 wurden die ersten zwei Lieder des Awesome Mix Vol. 2 bekannt. Diese sollen Come A Little Bit Closer von Jay and the Americans und The Chain von Fleetwood Mac lauten.
  • Am 17. März 2017 wurde bekannt das Michael Rosenbaum eine Rolle im Sequel übernehmen wird.
  • Am 23. März 2017 wurde bekannt das der Film eine Laufzeit von 137. Minuten haben soll.
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2 wird laut James Gunn der erste Marvel Film mit 5 Post-Credits Scenen.
  • Der Film wurde unter dem Arbeitstitel Full Tilt gedreht.

VideosBearbeiten



BilderBearbeiten

PosterBearbeiten




ProduktionBearbeiten





PromobilderBearbeiten





Marvel Cinematic Universe
Phase 1 Iron Man | Der unglaubliche Hulk | Iron Man 2 | Thor | Captain America: The First Avenger | Marvel's The Avengers
Phase 2 Iron Man 3 | Thor: The Dark Kingdom | The Return of the First Avenger | Guardians of the Galaxy | Avengers: Age of Ultron | Ant-Man
Phase 3 The First Avenger: Civil War | Doctor Strange | Guardians of the Galaxy Vol. 2| Spider-Man: Homecoming | Thor: Ragnarök | Black Panther | Avengers: Infinity War | Ant-Man and the Wasp |Captain Marvel | Avengers 4
Phase 4 Spider-Man 2 | Guardians of the Galaxy Vol. 3
ABC Agents of S.H.I.E.L.D. | Agent Carter | Inhumans
Netflix Daredevil | Jessica Jones | Luke Cage | Iron Fist | The Defenders | The Punisher
Freeform Cloak and Dagger | New Warriors
Hulu The Runaways

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Guardians of the Galaxy Vol. 2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki