Fandom

Avengers Wiki

Gambit (Film)

1.133Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare6 Teilen

Gambit ist ein Film über einen gleichnamigen, mit telekinetischen Kräften ausgestatteten, Mutanten namens Gambit, des X-Men Universums. Lauren Shuler Donner wird als Produzentin agieren und Channing Tatum wird die Hauptrolle spielen.






HandlungBearbeiten

BesetzungBearbeiten

Rolle Besetzung Synchronsprecher
Remy LeBeau/Gambit Channing Tatum ?
Bella Donna Boudreaux Léa Seydoux ?
Louis ? ?
Wes ? ?
Firtz ? ?
Nash ? ?
Willhelm ? ?
Gary ? ?
Nonna ? ?
Joe ? ?
Ben ? ?
Boris ? ?
Clarissa ? ?
Wolfgang ? ?
Howard ? ?



VideosBearbeiten

Trivia (Achtung: Spoiler)Bearbeiten

  • Channing Tatum zeigte Interesse an der Rolle des Gambit.
  • X-Men Produzentin Lauren Shuler Donner sagte in einem Interview, dass Channing Tatum "bereits an Bord sei". Man müsse nur noch das Studio überzeugen.
  • Gambit könnte ein Film der totgeglaubten "X-Men Origins" Reihe sein.
  • Channing Tatum übt bereits den Südstaaten-Akzent des Charakters.
  • Lauren Shuler Donner und Channing Tatum trafen sich bereits um über ein mögliches Spin-off zu sprechen.
  • Chris Claremont hält Channing Tatum derzeit für die richtige Besetzung. Er schließt aber nicht aus, dass es in ein paar Jahren einen Schauspieler geben könnte, der die Rolle genauso gut verkörpern könne.
  • In einem Interview mit Total Film bestätigte Lauren Shuler Donner, das Engagement von Channing Tatum. Sie ließ jedoch offen in welchem Film er auftauchen würde.
  • Der Film sollte ursprünglich einige Jahre nach X-Men: Apokalypse ins Kino kommen.. Außerdem soll der Film: "Ein klassischer Superheldenfilm werden" - So Tatum in einem Interview mit MTV.
  • Laut Deadline ist der Film momentan in Arbeit. Und Joshua Zetumer wird das Drehbuch schreiben.
  • Channing Tatum soll auch neben Reid Carolin, Lauren Shuler Donner und Simon Kinberg, als Produzent tätig sein.
  • Am 6. Januar 2015 wurde der Starttermin des Films auf den 7. Oktober 2016 gelegt und Fantastic Four 2 wurde auf den 2. Juni 2017 vorverlegt. Der deutsche Start wurde auf den 6. Oktober gesetzt.
  • Channing Tatum hätte gerne Darren Aronofsky oder Bennet Miller als Regisseur. Dazu habe er bereits mit beiden über den Posten gesprochen.
  • Channing Tatum bezeichnete die erste Fassung des Drehbuches von Joshua Zetumer als "einfach nur der Hammer".
  • Entertainment Weekly bestätigte, dass Planet der Affen: Prevolution Regisseur Rupert Wyatt den Regie-Posten übernehmen wird. Am 17. September 2015 verlies er das Projekt jedoch aufgrund Terminüberschneidungen mit einem anderen Projekt.
  • Laut Comicbook.com wird der Filme in Budget von ungefähr 155. Millionen US-Dollar haben.
  • Der Film wird den Arbeitstitel Chess tragen.
  • Nach einem Casting-Aufruf werden sehr viele Charaktere mit einer kleinen Charakter- und Altersangabe gesucht. Darunter sollen auch einige für optionale Sequels vorgesehen sein. 
  • Die Dreharbeiten sollten am 13. Oktober in New Orleans starten und bis zum 12. Februar 2016 andauern. Am 23. Oktober 2015 wurde bekannt das die Dreharbeiten auf März 2016 verschoben wurden.
  • Die Seite CinemaBlend behauptet, dass es sich bei dem Charakter Louis um Mr. Sinister handeln könnte. Ebenso gaben sie Angaben zu weiteren Charakteren an. So könnte es sich bei Vera um Bella Donna Boudreaux handeln, die weibliche Hauptrolle. Bei Nash soll es sich um ihren Bruder Julien Boudreaux handeln. Bei Nash könnte es sich um Jean-Luc LeBeau handeln, Gambits Adoptivvater und ein Dieb.
  • The Wrap will am 28.07.2015 aus internen Quellen erfahren haben, dass es noch vertragliche Schwierigkeiten zwischen Tatum und 20th Century Fox gibt. Es heißt, dass Tatum das Projekt wieder verlassen möchte, was den gesamten Film in der Produktion weit zurückwerfen würde. Eigentlich ist geplant, bereits in einigen Monaten mit dem Dreh zu beginnen. Außerdem soll damit ein Cameo-Auftritt von Gambit in X-Men: Apocalypse in Gefahr gebracht worden sein. Der Vertrag zwischen Tatum und Fox steht nun doch fest. Laut dem The Hollywood Reporter habe auch nie eine richtige Gefahr bestanden, dass er nicht zustande käme.
  • Derzeit wird die weibliche Hauptrolle unter den Darstellerinnnen Léa Seydoux (James Bond 007 - Spectre), Rebecca Ferguson (Mission Impossible - Rogue Nation) und Abbey Lee (Mad Max: Fury Road) gesucht. Laut Deadline sollen in den nächsten Wochen Testaufnahmen stattfinden, bei denen auch Channing Tatum anwesend sein soll. Via Deadline gab Ferguson an, sie werde nicht bei Gambit mitspielen. Als Grund wurde ihr Interesse an einem Film genannt. Ende August 2015 betsätige Deadline, dass Léa Seydoux so beim Vorsprechen überzeugen konnte, sodass man ihr die Rolle übergab. 
  • Jeff Schneider, Redakteur von The Warp, bestätigte, dass Channing Tatum Doug Liman als Regisseur des Filmes haben möchte. Via Heroic Hollywood wurde bekannt, dass Joe Cornish und Shane Black ebenfalls als Regisseure des Films in Betracht gezogen werden. Wie Entertainment Weekly im November 2015 berichtete, soll sich Doug Liman bereits in Verhandlungen über den Regieposten befinden. Liman wird aller Vorrausicht nach den Film inszinieren. Allerdings wird er im Sommer 2016 erst noch den Amazon-Thriller The Wall inszenieren sodass Gambit wahrschenlich erst gegen Ende des Jahes gedreht wird. Zudem gab Simon Kinberg an das er hoffe das die Dreharbeiten Ende des Jahre beginnen können.
  • Simon Kinberg nennt Gambit einen "Heist-Movie und sexy Thriller". Zudem bestätigte Kinberg das wenn, der geplante Kinostart am 7. Oktober 2016 nicht eingehalten werden kann, der Film ins Jahr 2017 verschoben wird.
  • Am 13. Mai 2016 gab Simon Kinberg in einem Interview mit FlickeringMyth an, dass der Film verschoben wurde, um dem Skript die benötigte Bearbeitungszeit zu geben.
  • Am 24. August 2016 gaben Warner Bros. und DC Entertainment an, dass Doug Liman den Regieposten bei DC's Dark Universe übernehmen wird. Damit ist klar, dass Liman nicht länger in Gambit involviert ist.
  • Am 9. November 2016 fand der The Hollywood Reporter heraus, dass Fox daran arbeite sein X-Men Universum weiter auszubauen. So soll Simon Kinberg das Universum weiterhin als Produzent begleiten. Weiterhin werden die Schauspieler James McAvoy, Michael Fassbender und Jennifer Lawrence mit eingeplant und Kinberg arbeite bereits an einem Skript für einen X-Men: Apocalypse-Nachfolger und Deadpool 3, welcher auf einen X-Force-Film hinarbeiten soll. Die Produktion von Gambit wird in naher Zukunft ebenfalls wieder aufgenommen. Die Dreharbeiten zu New Mutants sollen weiterhin im Frühjahr 2017 starten.
  • Am 24. Februar 2017 gab Simon Kinberg bekannt, dass die Dreharbeiten nicht vor 2018 beginnen werden. Zudem ist geplant mit Gambit ein neues Franchise zu starten.


BilderBearbeiten

PromoBearbeiten






X-Men Filmuniversum
Heptalogie X-Men | X-Men 2 | X-Men: Der letzte Widerstand | X-Men: Erste Entscheidung | X-Men: Zukunft ist Vergangenheit | X-Men: Apocalypse | X-Men: Supernova
Wolverine-Trilogie X-Men Origins: Wolverine | Wolverine: Weg des Kriegers | Logan – The Wolverine
Deadpool-Trilogie Deadpool | Deadpool 2 | Deadpool 3
Serien Legion | Gifted

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki