Fandom

Avengers Wiki

Fantastic Four (Reboot)

1.108Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare14 Teilen

Fantastic Four, auch Fant4stic genannt, ist eine US-amerikanische Comicverfilmung. Der Film kam am 13. August 2015 in die deutschen Kinos. Der US-Start war der 7. August. Regie führt Josh Trank und produziert von Simon Kinberg. Der Film erzählt die Ursprungsgeschichte der Fantastic Four neu und ist kein Nachfolger der alten Filme Fantastic Four und Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer. Eine Fortsetzung, unter dem Titel soll mit Fantastic Four 2 im Jahr 2017 starten.

HandlungBearbeiten

The Fantastic Four ist eine zeitgemäße Neuschöpfung von Marvels ersten und langlebigsten Superheldenteam, die sich um vier junge Außenseiter, die sich in ein alternatives und gefährliches Universum teleportieren, dreht, das ihre körperliche Gestalt auf schockierende Weise verändern wird. Nun, da ihre Leben unwiderruflich auf den Kopf gestellt sind, müssen sie als Team lernen, sich ihre beängstigenden neuen Fähigkeiten zunutze zu machen und zusammenzuarbeiten, um die Erde vor einem ehemaligen Freund, der zum Feind geworden ist, zu retten.

BesetzungBearbeiten

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Reed Richards/Mr. Fantastic Miles Teller/Owen Judge Roman Wolko
Susan Storm/Invisible Woman Kate Mara Manja Doering
Johnny Storm/The Human Torch Michael B. Jordan Nico Sablik
Ben Grimm/The Thing Jamie Bell/Evan Hannemann Nicolás Artajo

Victor von Doom/Doom

Toby Kebbell ?
Harvey Elder Tim Blake Nelson ?
Dr. Franklin Storm Reg E. Cathey ?
Jimmy Grimm Chet Hanks ?

Trivia Bearbeiten

  • Simon Kinberg sollte das Fantastic Four-Universum mit dem von X-Men verknüpfen.
  • Michael B. Jordan war der erste Schauspieler, der gecastet wurde. Er unterschireb für die Rolle der menschlichen Fackel.
  • Kate Mara und Emmy Rossum hatten bereits Testaufnamen für die Rolle der Unsichtbaren hinter sich. Kate Mara konnte die Rolle letztlich für sich gewinnen.
  • Die Dreharbeiten zu The Fantastic Four begannen am 21. April 2014 und endeten am 3. August 2014
  • Toby Kebbell konnte sich beim Casting gegen Eddie RedmayneDomhnall GleesonJack Huston und Sam Riley durchsetzen.
  • Dr. Dooms Doom-Bots sollen ihn im Kampf gegen die Fantastic Four unterstützen. Diese sind exakte Kopien von Dr. Doom.
  • Im Film wird das Team sich erst nach ihrem eigenen Platz in der Welt suchen, also die Vier werden noch nicht in ihren Jobs stecken. 
  • Tim Blake Nelson spielte bereits in Der unglaubliche Hulk mit.
  • Harvey Elder soll sich im Fantastic Four 2 zu dem Schurken Mole Man entwickeln.
  • Der Film wird nicht in 3D gedreht, dieses wird später nachkonvertiert. Der Film wird keine 3D Vorführung erhalten. Der Regisseur Josh Trank gab dazu folgenden Kommentar ab: "Ich möchte dem Publikum eine unverfälschte Filmerfahrung ermöglichen, was bedeutet, dass er in 2-D gezeigt wird, so wie wir ihn gedreht haben."
  • Kate Mara laß zur Vorbereitung auf ihre Rolle einige Fantastic Four Comics. Erst später erfuhr sie, dass der Film nicht auf den Comics basieren wird.
  • Susan Storm wird in dem Film ein Adoptivkind sein.
  • In zwei Interviews mit The Daily Beast und Wonderwall gab Michael B. Jordan einige Infos zu den Anzügen der Fantastic Four. So sollen die Anzüge gut gelungen sein und alle mit Sicherheits- bzw. Eindämmungsanzügen bekleidet sein.
  • Während eines Interviews mit der Huffington Post gab Miles Teller an, dass ihn die negativen Reaktionen über das Reboot nicht beeinflussen würde.
  • Simon Kinberg gab bekannt warum bisher weder Poster noch ein Trailer oder sonstige Werbung zum Film erschienen seien. Der Grund sei ganz einfach, man wolle mit The Fantastic Four den best möglichsten Eindruck hinterlassen.
  • Fox gab an, dass der Name von Dr. Doom schlichtweg nur noch Doom lauten werde und dieser im richtigen Leben den Namen Victor Domashev tragen werde. Außerdem werde man die Hintergrundgeschichte noch soweit verändern, dass er im Film ein hochintelligenter aber unsozialer Programmierer wird. Er werde auf Bloggingseiten unter dem Pseudonym "Doom" arbeiten. Später dementierte Toby Kebbell in einem Interview die Gerüchte, Victor würde mit eigentlichen Namen Victor Domashev heißen. Ebenfalls dementierte er, dass er keinen Hacker oder dergleichen spielen werde.
  • Am 8. Januar 2015 gab Fox bekannt, dass Marco Beltrami für die Musik zuständig ist.
  • Laut der Seite Projection List soll der erste Trailer am 13. Februar 2015 zum US-Kinostart von Kingsman: The Secret Service erscheinen.
  • Laut Josh Trank soll der finale Schnitt des Films ca. 2:20h gehen.
  • Der Film soll angeblich auf der Comicreihe Ultimate Fantastic Four basieren.
  • Am 22. Mai 2015 wurde der deutsche Kinostart des Film vom 6. August auf den 13. August 2015 verschoben.
  • Laut AMC Theatres soll der Film 105. Minuten gehen.
  • Ant-Man Regisseur Peyton Reed gab an, er freue sich wahnsinnig auf den Film. Er sei guter Dinge, da er schon Josh Tranks Cronicle mochte.
  • Bei der Produktion des Films gab es eine Menge Differenzen zwischen Josh Trank und dem Studio. Z. B. wollte Trank unbedingt Miles Teller als Mr. Fantastic haben, was das Studio hingegen nicht wollte. Als eine Art Kompromiss wurde dann Kate Mara die Invisible Woman, was wiederrum Trank nicht gefiehl. Dementsprechend soll auch die Atmosphäre am Set gewesen sein.
  • Noch während des Drehs wurde das Drehbuch mehrfach geändert, was einerseits auf die Unentschlossenheit von Josh Trank zurückzuführen ist, aber auch auf das Studio, das mit vielen kreativen Entscheidungen von Trank nicht zufrieden war.
  • Durch die oben genannten Probleme sah sich das Studio gezwungen, einige Szenen neu zu drehen, ohne dass Trank involviert wurde. Die daraus folgenden Ungereimtheiten sind teils sehr deutlich zu sehen. Z. B. musste Kate Mara in den Nachdrehs eine (ziemlich schlechte) Perücke tragen, da sie sich nach dem eigentlichen Drehschluss eine Kurzhaarfrisur stehen ließ.
  • Stan Lee nannte (scherzhaft) den wahren Grund, warum der Film floppte: Er hatte in dem Film keinen Cameo-Auftritt.

VideosBearbeiten




BilderBearbeiten

ProduktionBearbeiten



BilderBearbeiten



PosterBearbeiten

PromoBearbeiten



VeröffentlichungBearbeiten

  • Die Veröffentlichung der Blu-ray und DVD ist für den 10. Dezember 2015 vorgesehen

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Fantastic Four (Reboot)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki