Fandom

Avengers Wiki

Dr. Octopus

1.108Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen


Dr. Otto Gunther Octavius alias Dr. Octopus ist in Spider-Man 2 ein ehemaliger Atomphysiker, der für OsCorp arbeitete und durch seine vier mechanischen Tentakeln zum Bösewicht wurde.

GeschichteBearbeiten

Spider-Man 2Bearbeiten

Dr. Octavius wollte mittels eines Versuchs und einer neuentwickelten Maschine die ganze Stadt mit Strom versorgen. Aus finanziellen Mitteln ging er ein Bündnis mit Harry Osborn und OsCorp ein. Die vier mechanischen Arme, die er sich zusätzlich an sein Rückrad anbringen ließ, sollten dafür sorgen, seine künstlich erzeugte Sonne besser zu kontrollieren.

Von sich und seinem Experiment überzeugt, ignorierte er alle Warnungen. Er verlor die Kontrolle über die künstliche Sonne, als sie begann, metallische Objekte anzuziehen. Dabei entstanden schwere Schäden im Labor. Eine herumfliegende Glasscherbe traf seine Frau Rosalie Octavius direkt im Gesicht, was sie sofort tötete. Abgelenkt von dem Tod seiner Frau und Spider-Man, der versuchte, die Katastrophe einzudämmen, wurde Octavius vonn einer Protuberanz der künstlichen Sonne getroffen, wodurch der Unterbrecherchip, der seine höheren Hirnfunktionen vor seinen intelligenten mechanischen Armen schützen sollte, durchbrannte.

Im Krankenhaus wachte er wieder auf, umgeben von toten Ärzten, die gerade noch versucht hatten, die mechanischen Arme zu entfernen. Otto kann die Tentakel in seinem Kopf hören, die ihn überzeugen, dass das Experiment kein Fehlschlag war.

Otto machte sich daran Geld zu stehlen, um seine Forschung weiter finanzieren zu können. Dabei traf er erneut auf Spider-Man. Kurzzeitig nahm er Peters Tante May als Geisel. Der Daily Bugle gab ihm daraufhin den Schurkennamen Dr. Octopus, bzw. Doc Ock.


Er brauchte aber weiterhin Tritium, weshalb er einen Deal mit Harry Osborn einging: Tritium gegen Spider-Man, dem vermeintlichen Mörder von Harrys Vater.

Im finalen Kampf gegen Spider-Man, als die Sonne anfing in Dr. Octopus Labor zu zerstören und sich zu vergrößern, erlangte Otto wieder die Kontrolle über seine vier Tentakel und realisierte, was er getan hatte. Er opferte sein Leben, als er die Sonne vernichtete. Mit ihr versank er im Hudson River.

WaffenBearbeiten

Dr.Octopus besitzt 4 mechanische Arme bzw. Tentakel, die er mit seinen Gedanken kontrollieren kann. Sie sind nahezu unzerstörbar und mit Krallen und scharfen Klingen ausgestattet. Zudem ist er genialer Wissenschaftler.

TriviaBearbeiten

  • In den Comics sind Doc Ocks mechanische Arme aus Adamantium. Da Fox jedoch die Rechte an Adamantium hat sind sie im Film aus einem anderen Material.
  • In The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro sind in einem Labor von Oscorp kurz die vier mechanischen Arme zu sehen.
  • Otto Octavius hatte seinen ersten Auftritt in dem Comic The Amazing Spider-Man #3 im Juli 1963.
  • Kürzlich verstarb er in den Comics (was allerdings nicht das erste Mal war). Vor seinem Tod gelang es ihm allerdings, sein Bewusstsein in Spider-Man zu transferieren, während Spider-Man in seinem Körper verstarb. Von Erinnerungsfetzen von Peter Parker übermannt, wurde Doc Ock der Superior Spider-Man, der mit viel mehr Härte gegen das Verbrechen vorging. Letztendlich ließ Otto das von Peter gestohlene Leben los, als seine große Liebe Anna Maria in Gefahr war und er sie nicht zu retten vermochte. Er überließ Peter Parker wieder den Körper, der als Fragment in ihm überlebt hatte. Ottos Bewusstsein verschwand daraufhin. Er fand in dem neuen Marvel-Universum All New, all Different Marvel die Rückkehr als eine Kopie seines Bewusstseins.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki