FANDOM


Pjotr Rasputin alias Colossus ist ein Mutant und Mitglied der X-Men. Über die Vergangenheit von Colossus ist eigentlich nichts bekannt, alles was man über ihn weiß stammt von seinen Auftritten in X-Men Filmen.

GeschichteBearbeiten

X-Men 2Bearbeiten

Als Strykers Soldaten das Institut angriffen, nutzte Colossus seine Fähigkeiten, um ein Mädchen (ebenfalls eine Mutantin aus dem Institut) zu retten, indem er zwei Soldaten durch eine Wand schleuderte. Als er während des Angriffs auf Wolverine trifft, bietet Colossus ihm seine Hilfe zum Kämpfen an, dieser lehnt seine Hilfe jedoch ab und bittet ihn stattdessen die Kinder aus dem Institut zu retten. Er brachte sie durch einen Geheimgang alle in Sicherheit und kehrte am Ende des Films natürlich wieder mit allen Schülern ins Institut zurück.

X-Men: Der letzte WiderstandBearbeiten

Am Anfang des Films ist Colosssus gemeinsam mit Iceman, Rogue, Shadowcat, Wolverine und Storm bei einer Trainingseinheit zu sehen. Die Trainingseinheit war eine Simulation eines Kampfes gegen einen riesigen Roboter, bei der die X-Men in Zweierteams kämpften (Colossus und Rogue, Iceman und Kitty, Wolverine und Storm). Als der Roboter die X-Men angreift, wechselte Colossus in seine Metallform und Rogue absorbierte seine Kräfte, wodurch beide vor dem Angriff geschützt waren. Als Wolverine genug vom Training hatte, bat er Colossus ihn auf den Roboter zu werfen. Daraufhin schnitt er ihm den Kopf ab und beendete damit die Simulation.

Später kämpfte Colossus auf Alcatraz mit den anderen X-Men gegen die Bruderschaft. Seine Fähigkeiten erwiesen sich im Kampf als äußerst effektiv, da er jeden Gegner besiegte, der ihn angriff. Am Ende des Kampfes, als Magneto selbst am Kampf teilnahm, führten Colossus die gleiche Angriffs-Kombination wie in der Trainingseinheit am Anfang des Films ein, jedoch nur um Magneto abzulenken, sodass Beast ihm das Heilmittel injizieren konnte.

X-Men: Zukunft ist VergangenheitBearbeiten

Am Anfang kämpft er mit Iceman und Sunspot gegen die Sentinels und stirbt.


DeadpoolBearbeiten

Er versucht zusammen mit Negasonic Teenage Warhead Deadpool für die X-Men zu gewinnen. Später helfen sie ihm im Kampf gegen Ajax, Angel und deren Leute.

Deadpool 2Bearbeiten

folgt...

SuperkräfteBearbeiten

  • Organische Stahlform / Metall-Exoskelett: Colossus kann die Gewebe seines ganzen Körpers in eine organische, stahlähnliche Substanz umwandeln. Diese Substanz, die Stahl ähnelt, ist von unbekannter Komposition, scheint aber analog zu Osmium und Kohlenstoffstahl zu sein. Er ist in der Lage, in diesen rüstungsähnlichen Zustand nach Belieben umzuwandeln (der Prozeß ist praktisch augenblicklich) und bleibt in dieser Form für eine noch unbestimmte Zeit. Einmal in seiner gepanzerten Form bleibt er so, bis er sich bewusst wieder normalisiert. Während im gepanzerten Zustand besitzt der Colossus denselben Grad an Mobilität, den er in seiner normalen Form macht.
  • Übermenschliche Kraft: Nach der Umwandlung in seinen gepanzerten Zustand besitzt der Koloss eine ausgedehnte, unmenschliche Kraft, die es ihm ermöglicht, Menschen, die mit einem Arm fliegen, zu zerstören, Bruchstein oder Dellenmetall mühelos zu machen, und ist immun gegen die Stärke von regulären Menschen und sogar übermenschlichen. Nur der Mark X Sentinel und Angel Dust konnten ihn in Kraft bringen oder ihn überwältigen. Auch ohne seine Metallform brach er mühelos mit der Faust durch eine Wand und trug einen sehr großen Fernseher unter einem Arm beim Gehen. Sein Festigkeitsniveau war ungefähr 70 Tonnen als Teenager, der in den USA aufwuchs. In der überarbeiteten Zeitleiste scheint er härter trainiert zu haben und ist älter, so dass er in der Lage ist, 100 Tonnen zu drücken.
  • Übermenschliche Resilienz: In seiner gepanzerten Form ist Colossus völlig kugelsicher und unverwundbar für die meisten Formen des körperlichen Schadens. Er kann Extreme der Temperatur überleben. Er kann auch Stürze von großen Höhen überleben, während in seinem gepanzerten Körper. Im Gegensatz zu den meisten Charakteren zeigt Colossus einen bedeutenden Widerstand gegen Rogue's Absorptionsfähigkeiten. Die meisten Opfer sind fast machtlos und schwach. Colossus schüttelte einfach den Effekt ab und benutzte sofort seine Kräfte, um Wolverine bei einem Sentinel zu werfen. Er ist auch völlig unberührt von Negasonic Teenage Warhead die Explosion bei voller Kraft trotz der schweren Kollateralschäden verursacht es und es klopft Angel Dust.

TriviaBearbeiten

  • In den Comics ist Colossus von russischer Nationalität und heißt deswegen Piotr (russische Version des Namens Peter). Im Film scheint er aber nicht russisch zu sein, da auch die Idee verworfen wurde, ihm einen russischen Akzent zu geben. In Deadpool wird er allerdings als Russe dargestellt.
  • Colossus und Kitty hatten eine Liebesbeziehung, die jedoch endete, obwohl Colossus noch Gefühle für sie hatte.
  • Es gibt eine Website namens 25 Moments, die 25 reale Ereignisse mit fiktiven X-Men/Mutanten-Ereignissen kombinieren. Einer dieser 25 Momente zeigt, dass aufgrund der Chernobyl-Katastrophe in der Sovietischen Union immer mehr Mutantenbabys geboren werden. Eines davon ist Colossus.

Bilder Galerie Bearbeiten

Peter

Pjotr trägt einen Fernseher mit nur einem Arm

Baby Colossus

Colossus als Neugeborenes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki