FANDOM



Carl Creel ist ein ehemaliger Boxer mit der Fähigkeit, die Eigenschaften jedes Stoffes, den er berührt, zu absorbieren. Er wird deshalb auch Absorbing Man genannt.

LebenBearbeiten

Daredevil und VorgeschichteBearbeiten

Carl "Crusher" Creel war ein erfolgreicher Boxer. Er trat unter anderem gegen Daredevils Vater Jack Murdock an.

Bei einem Experiment erhielt Creel irgendwann die Fähigkeit, die Eigenschaften jedes Stoffes, den er berührt, absorbieren zu können. Er benutzte dieses Talent, um die Haut seiner Fäuste in Stahl zu verwandeln – versteckt unter den Boxhandschuhen gewann er so eine Menge an Kämpfen.

Als S.H.I.E.L.D. von seinen gefährlichen Kräften mitbekam, kam er auf den Index. Da Creel als zu große, unkontrollierbare Gefahr eingestuft wurde, schickte man Agent John Garrett zu ihm, um ihn auszuschalten. Garrett täuschte Creels Tod jedoch nur vor und verwandelte ihn mithilfe der Faustus-Methode in einen HYDRA-Assassinen.

Agents of SHIELDBearbeiten

Creel störte eine Übergabe, bei der die SHIELD-Agenten Lance Hunter und Isabelle Hartley Informationen über den Obelisken erhalten wollten. Als die Agenten auf ihn feuerten, absorbierte er die Kugeln und sprang aus dem Hochhaus.

Er gab die erlangten Informationen an seine Auftraggeber Sunil Bakshi und Daniel Whitehall weiter und erhielt den Auftrag, den genauen Aufbewahrungsort des Obelisken von Militärgeneral Glenn Talbot zu erfahren. Beim Versuch, Talbot zu entführen, wurde Creel jedoch von den SHIELD-Agentinnen Melinda May und Skye überwältigt und festgenommen.

Aus der  Militärgefangenschaft konnte sich Creel jedoch schnell wieder befreien und versuchte, an den Obelisken zu gelangen. Isabelle Hartley hatte diesen bereits an sich genommen und erlebte gerade die tödlichen Effekte des Objekts, als Creel auf sie stieß. Verunsichert durch diesen Anblick zog er sich vorerst zurück und verfolgte die SHIELD-Agenten anschließend, als sie per Auto das Gelände verließen. Creel verursachte einen Unfall, bei dem Hartley und ihr Kollege Idaho starben, und nahm den Obelisken an sich.

Der tödliche Effekt des Obelisken betraf Creel selbst zunächst nicht, doch eine Kellnerin, die ihn berührte, wurde versteinert. Seine Haut hatte die Eigenschaften des Obelisken angenommen und Creels Versuche, diese zu entfernen, scheiterten. Er hatte Schwierigkeiten, die Kräfte zu kontrollieren, und im Kampf gegen Lance Hunter und Phil Coulson verlor er sie schließlich. Der Obelisk übernahm die Kontrolle über seinen Körper und versteinerte ihn.

Mitglied der ATCU Bearbeiten

Während seiner Zeit im Gefängnis wurde Creel in seine normale menschliche Form zurückgebracht, weil er in Stein gefroren war. Dieses Mal weg von HYDRA erlaubte auch Creel, sich endlich von Daniel Whitehalls Kontrolle über ihn zu befreien, indem er seine Kontrolle über seinen eigenen Verstand zurückgab und ihn seine vergangenen Handlungen bereute. General Glenn Talbot sah diese Veränderung in ihm und nach Monaten der Ausbildung, rekrutierte Creel als seinen persönlichen Leibwächter.

Als General Talbot und seine Frau Carla den Flughafen verlassten, traf er Phil Coulson. In der Mitte ihres Gesprächs stand Creel, der auf einer Bank saß und über Talbot schaute, auf und begann, dem Paar zu folgen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Lincoln Campbell, der dort war, um etwas Verdächtiges zu suchen, fand Creel nach den beiden in einen Parkplatz. Als Creel in die Partie ging, war Coulson, der glaubte, dass Creel noch ein HYDRA-Attentäter war, drückte und sperrte Talbot in einem S.H.I.E.L.D. SUV als Melinda Mai befahl Campbell anzugreifen.

Bevor er seine wahren Absichten enthüllen konnte, wurde Creel von Campbell mit einer Explosion von Elektrizität niedergeschlagen. Um sich zu schützen, packte Creel einen PKW-Reifen und verwandelte seinen Körper in Gummi und machte ihn immun gegen Campbells elektrische Fähigkeiten. Nachdem er Campbell in ein Garagentor geworfen hatte, ging Creel auf Coulson zu, der ihn mehrmals in den Kopf schoss. Campbell erholte sich schnell vom Angriff und forderte erneut den Creel auf, den Kampf zu beenden und ihn von Coulson abzulenken. Als Creel den betäubten Campbell wieder anzugreifen begann, überraschte Melinda Creel und schlug ihn mit einem Metallpfeil in den Kopf und trickte ihn in die Umwandlung von Körper in Metall. Jetzt metallisch, sammelte Campbell Kreel, klopfte ihn auf den Boden und tötete ihn langsam, indem er ihn überhitzte. Doch Campbell wurde schnell aufgefordert, von Coulson und Mai zu stoppen. Nachdem Glenn Talbot von seinem Wagen befreit war, stürmte er über und informierte Coulson, dass Creel sein Leibwächter war, ihn abholen und an seiner Seite stehen.

Creel wurde auf den Spielplatz gebracht, wo er in ein Containment-Modul gestellt wurde, während die S.H.I.E.L.D. Team versucht zu analysieren und sich vor seinen Kräften zu schützen. Creel wurde von Leo Fitz und Jemma Simmons besucht, dessen letzterer ihn genau fragte, wie er seine Kräfte erlangte. Creel enthüllte, dass er seine Kräfte aus einem Experiment gewann, gab aber nur kurze Antworten, als Simmons ihn fragte, was es fühlte, einen Obelisk zu berühren und wie er die Erfahrung überlebte. Trotz starker Einwände von fast allen S.H.I.E.L.D. Agenten auf dem Spielplatz, wurde ein Deal zwischen Coulson und General Talbot gemacht, dass Creel erlaubt wäre, sich ihnen bei ihrer Mission anzuschließen und als Talbots persönlicher Leibwächter zu fungieren. Dies verärgerte vor allem Lance Hunter, der noch immer ein tiefes Misstrauen gegenüber Creel hielt, nachdem er Isabelle Hartley und Idaho getötet hatte, während er noch unter Daniel Whitehalls Kontrolle stand. Doch einmal auf Zephyr Eins legte Creel seine Kopfhörer an und hörte Musik zu und ignorierte die Handschrift von Hunter.

Superkräfte Bearbeiten

  • Elementare Mimik:Carl Creel ist in der Lage, nach Belieben die physischen Eigenschaften von allem, was er berührt oder berührt, nachzuahmen, wobei Creel vom Project Destroyer of Worlds, das von Daniel Whitehall entworfen wurde, die Macht gegeben hat. Bestimmte Gegenstände, wie zum Beispiel makellose Diamanten, sind für Creel angenehm zu absorbieren, was zu einem euphorischen Effekt in ihm führt. Creel benutzt normalerweise seine Kräfte, um seine eigene Stärke und Haltbarkeit zu erhöhen, aber er benutzt sie auch manchmal, um sich in seine Umgebung einzufügen oder sich von einigen schädlichen Effekten wie Elektrizität zu isolieren, als er von Lincoln Campbell angegriffen wurde.
  • Ungreifbarkeit: Creel konnte durch eine Metalltür hindurchgehen, indem er das gleiche Material wurde, aus dem die Tür bestand, und dann das Schloss von innen öffnen.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Expertenkämpfer: Zusätzlich zu seinen Kräften, die ihm beim Kämpfen sehr geholfen haben, ist Creel ein geübter Kämpfer, wie er regelmäßig beim Boxen trainiert. Seine Kampffähigkeiten ermöglichten es ihm, auf Augenhöhe mit dem hochbegabten Attentäter Ruby zu kämpfen, als er versuchte, der HYDRA Vorbereitenden Akademie zu entkommen, nachdem er sie fast besiegt hatte, bevor Verstärkung eintraf, um ihn mit vorgehaltener Waffe festzuhalten.

Trivia Bearbeiten

  • In den Comics erhielt Absorbing Man seine Kräfte von Loki, um eine Gefahr für Thor darzustellen.