FANDOM


Die erste Adaption der "Fantastic Four" erblickte leider nie das Licht eines Projektors. Ausgerechnet unser deutscher Vorzeigeproduzent Benrd Eichinger, seines Zeichens großer Fan der Comics, setzte alles daran, einen Film über seine Lieblings-Helden zu machen und holte B-Movie-Legende Roger Corman als Regisseur ins Boot, der Eichinger versprach, den Film für nicht mehr als eine Million US-Dollar drehen zu können. Das Projekt musste noch dazu in kürzester Zeit fertiggestellt werden, damit die Produktionsfirma nicht die Rechte an der Marvel-Vorlage verlor und die Dreharbeiten entwickelten sich schnell zu einem einzigen Chaos. Letztendlich wurde der Film nie gezeigt und bald wurden Gerüchte laut, die Rechte-Situation sei der einzige Grund für den Dreh gewesen und man habe ihn nie veröffentlichen wollen.


Jetzt gibt es einen Dokumentarfilm, der sich mit dem Thema beschäftigt. Seht selbst:


DOOMED! The Untold Story of Roger Corman's "The Fantastic Four"01:48

DOOMED! The Untold Story of Roger Corman's "The Fantastic Four"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki