FANDOM


Ein neuer viraler Clip im Doku-Stil bringt Erik Lensherr mit der Ermordung von Präsident Kennedy im Jahr 1963 in Verbindung. Es wird behauptet, Magneto habe die zweite Kugel des Schützen manipuliert, sodass letztendlich er für den Tod Kennedys verantwortlich war.

Der Clip ist interessant gemacht und alle X-Men-Filme haben sich schon immer auf die politische Situation der Zeit, in der sie spielen, bezogen, was sie noch besser und relevanter macht. Dieses Beispiel geht mir persönlich allerdings ein bisschen zu weit und hinterlässt einen faden Nachgeschmack, vor allem, weil Originalaufnahmen aus der Zeit verwendet wurden.

Was meint ihr dazu? Geschmacklos oder genial?


The Bent Bullet JFK and the Mutant Conspiracy X-Men01:17

The Bent Bullet JFK and the Mutant Conspiracy X-Men

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki