FANDOM


Lange galt er in der Gerüchteküche als heißester Anwärter des Regiepostens um 18. Film des Marvel Cinematic Universe. Nun inzwischen im Frühjahr 2016 angekommen bestätigt sich, was schon längst relativ sicher war. Ryan Coogler wird Black Panther Regisseur. Und somit im Frühjar 2018 den Ersten afro-amerikanischen Superhelden der Comicgeschichte auf die Leinwand zaubern.

Black Panther Filmlogo


In der Februar Ausgabe des britischen Empire Magazins bestätigte Kevin Feige dass der Creed - Rocky's Legacy-Regisseur Ryan Coogler den 18. Film des Marvel Cinematic Universe Black Panther übernhemen wird.  Damit reiht er sich neben Scott Derickson, Jamens Gunn, Jon Watts, Taika Waititi, Peyton Reed und den Russo-Brüdern Anthony und Joe als einer der Regisseure der 3. Phase ein.

Erst kürzlich bestätigte Kevin Feige selbst dass der Cast Hauptsächlich aus Afro-amerikanischen Schauspielern bestehen soll. Sicherlich wird Andy Serkis als Ulysses Klaue auch einen Auftritt haben, denn in den Comics handelt es sich um einen Black Panther Widersacher. Fraglich ist jedoch noch ob er den Hauptbösewicht verkörpern wird.




Quelle: www.huffingtonpost.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki