FANDOM


Der Äther, Realitätsstein oder auch Reality Stone ist einer der sechs Infinity-Steine, der sich nach der Entstehung des Universums von sechs Singularitäten zu einem Stein verdichtete. Der Realitätsstein ist der einzige der sechs Infinty-Steine, welcher kein wirklicher Stein ist, sondern eine sich ständig ändernde Flüssigkeit. Seine Farbe ist rot.

Biografie Bearbeiten

Thor: The Dark Kingdom Bearbeiten

Zum ersten Mal tauchte der Äther in Thor: The Dark Kingdom auf, wo der Dunkelelf Malekith mithilfe von diesem versucht, das Universum erneut in Dunkelheit zu stürzen. Der Äther verwandelt Materie in Dunkelmaterie. Zunächst gerät Jane Foster in den Besitz des Äthers, welcher sie von Innen zerstören will. Infolge dessen kann durch einen Pakt mit den Dunkelelfen der Äther aus ihrem Körper in ein Gefäß gebracht werden. Nach dem Sieg über Malekith wird der Äther dem Collector übergeben.

Guardians of the Galaxy Bearbeiten

Hier sieht man den Äther in einem Bild von dem Collector.

Avengers: Age of Ultron Bearbeiten

In der Vision von Thor wird erklärt, dass der Äther zu einem Stein konzentriert werden muss, bevor er in den Infinity Gauntlet passt.

Avengers: Infinity War Bearbeiten

folgt...

Avengers 4 Bearbeiten

folgt...

Bilder Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Der Realitätsstein ist der einzige der sechs Infinty-Steine, welcher kein wirklicher Stein ist, sondern eine sich ständig ändernde Flüssigkeit.
  • In den Comics hat der Realitätsstein mehr Fähigkeiten als bis jetzt in den Filmen gezeigt. Vielleicht werden wir diese Fähigkeiten in den nächsten Filmen bestaunen können.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Gibt dem Benutzer die Möglichkeit, Dunkelkräfte zu kontrollieren. Bei voller Kraft kann der Benutzer sogar die Realität manipulieren.
  • Es kann auch die Toten wiederbeleben. Es kann sogar verlorene Körperteile seiner Gastgeber wiederherstellen.
  • Man kann sich mit dem Realitätsstein alles wünschen.
  • Mit dem Realitätsstein kann der Benutzer jede Realität des gesamten Universums verändern.